Teneriffa

Mehr als drei Millionen Urlauber fallen jährlich über Teneriffa her – aber in den Bergen der größten kanarischen Insel herrscht Stille. Und während hierzulande längst alle frösteln, sinkt dort die Temperatur selten unter 20 Grad. Nur der über 3700 Meter hohe Teide trägt ab und zu einen weißen Zuckerhut.

Spanien Spanien

Karte

Foto: Wolfgang Ehn

Die Insel gilt als Kontinent im Kleinen und bietet eine Vielzahl an Landschaften, was schon Alexander von Humboldt faszinierte, der 1799 in einer Gewalttour von 21 Stunden von Orotava aus den 3715 Meter hohen Teide bestieg.

Lage

Rund 200 Kilometer vor der Nordwestküste Afrikas. Die größte Länge beträgt 83 Kilometer, die maximale Breite etwa 50 Kilometer.

Beste Reisezeit

Ganzjährig, die Tour auf den Teide (Tour 1)von spätem Frühjahr bis Herbst, die Tour zum Sombrero de Chasna (Tour 4) Frühjahr bis Herbst.

outdoor Tipp

Für Wanderer und Mountainbiker günstig gelegen ist das Hotel Alta Montaña vom DAV-Summit-Club in Vilaflor. Kosten 50–60 Euro/Tag inkl. Frühstücksbüffet und Abendessen, EZ-Zuschlag 20 Euro. Info: DAV-Summit-Club, Tel. 089-64240-0, Internet: www.dav-summit-club.de.

Bücher

Teneriffa, Frank Rainer Scheck, Dumont aktiv, 2003, 12 Euro. Teneriffa, Klaus und Annette Wolfsberger, Bergverlag Rother, 2002, 12,90 Euro (unter www.rother.de/leser/ gibt es Leserzuschriften als update).
Kompasskarte 233, Teneriffa, 1:50 000, 8,95 Euro.

weitere Infos

Fremdenverkehrsamt, Tel. 030/8826543,
Internet: www.super-teneriffa.de; www.teneriffa.com; www.insel-teneriffa.de,
Busverbindungen: www.titsa.com

01.11.2003
© outdoor
Ausgabe 11/2003