Teneriffa

Schon Alexander von Humboldt zeigte sich von der vielfältigen Natur Teneriffas begeistert. Wanderer finden heute auf der Vulkaninsel ein Ganzjahresrevier der Extraklasse.

Spanien Spanien

Karte

Teneriffa liegt im Atlantik, rund 300 Kilometer westlich der marokkanischen Küste. Mit 2034 Quadratkilometer Fläche ist sie die größte der sieben Kanareninseln und vereint die unterschiedlichsten Landschaftsformen: Eine zentrale Gebirgskette teilt sie in den kargen Süden und den üppig bewachsenen Norden. Herzstück der Insel ist der Nationalpark Cañadas del Teide, aus dessen Mitte sich der Vulkan Teide, höchster Berg Spaniens, 3718 Meter hoch erhebt.

Anreise

http://Teneriffa verfügt über zwei Flughäfen, die von vielen deutschen Städten mehrmals täglich angeflogen werden. Wer frühzeitig bucht, findet bei Billigfliegern wie Ryanair oder TUIfly Tickets für oft schon unter 200 Euro. Die Anreise mit dem eigenen PKW ist möglich, aber wesentlich teurer und zeitaufwendiger. Infos zu Fährverbindung­en ab Cadiz: www.ocean24.de oder www.aferry.de.

Beste Reisezeit

Die Wandersaison dauert zwölf Monate, denn wie alle Kanareninseln verzeichnet auch Teneriffa ganzjährig milde Temperaturen, durchschnittlich etwa zwischen 18 und 25 °C am Tag. Besonders schön ist der Frühsommer, wenn die Berghänge erblühen. Im Sommer kann es an der Küste heiß werden, und in den Wintermonaten ist das Wetter generell etwas unbeständiger. Mit längeren Regenschauern und Schnee ab 1500 Me­tern muss man dann rechnen.

Übernachtung

Auf Teneriffa gibt es eine große Auswahl an Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel. Hilfreich bei der Planung ist z. B. die Suchmaske bei www.hotels.de. Wildes Campen ist nicht erlaubt, Campingplätze gibt es bei Adeje, Las Galletas, Garachico, Puerto de Güímar und Punta de Hidalgo.

Karten

Teneriffa, Kompass Karten, Maßstab 1 : 50 000, 8,95 Euro.

Literatur

Teneriffa. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen, Bergverlag Rother 2007, 192 Seiten, 12,90 Euro.

Links

Teneriffa allgemein: www.webtenerife.de
Cañadas del Teide: www.telefericoteide.com

03.12.2007
© outdoor
Ausgabe 12/2007