Keen Terradora Sommer Themenspecial Trailfit Foto: KEEN

TrailFit-Special 2018 TrailFit Sommerziele in Europa

Keen
Europa hat für Aktivurlauber unendlich viel zu bieten - zusammen mit KEEN Footwear präsentieren wir euch drei coole Outdoor-Abenteuer für die kommende Saison ...

Wir schwärmen noch immer von unserem Sail & Hike Trip 2016 in Dalmatien: "Ein Traum von einer Inselwelt mit klarem, blauem Wasser, hellen Felsen, duftenden Kiefernwäldern und zirpenden Grillen!"

Über 900 Inseln, darunter viele winzig klein und unbewohnt, verteilen sich dicht vor einem rund 300 Kilometer langen Küstenstreifen zwischen Dubrovnik und Zadar. Hügelig bis bergig zeigen sich die meisten: Zählt man die nur durch eine Landzunge mit dem Festland verbundene Halbinsel Pelješac dazu, ist der Sveti Ilja mit 961 Metern der höchste Gipfel. Hier ragen die Ausläufer des dinarischen Gebirges aus der kroatischen Adria, eine nach der letzten Eiszeit geflutete Landschaft. Am schönsten lernt man Dalmatien beim Inselhüpfen kennen, mit ausgiebigen Wanderungen an Land. Wer es bequem mag, bucht eine einwöchige Rundtour mit einem schwimmenden Basislager auf dem Meer.

Alpe-Adria-Trail

Kärnten, Slowenien, Italien: Auf rund 700 Kilometern führt der Alpe-Adria-Trail Wanderer vom Großglockner bis zum Mittelmeer. Der Weg schlängelt sich durch drei Länder und drei Kulturen. 38 Tage sind dafür angesetzt. Vom Alpenhauptkamm am Fuß des Großglockners in Österreich geht es zu den sanften Hügeln des Nationalparks Nockberge, bevor der Weg dem türkisblauen Wasser der slowenischen Soca folgt und schließlich am Mittelmeer im Fischerdorf Muggia bei Triest in Italien endet. Auf der Homepage des Weges ist von 43 Etappen die Rede; dort ist die Extrarunde bei Villach einbezogen. Die Etappen umfassen jeweils rund 20 Kilometer, sind technisch überwiegend einfach und mit Gehzeiten von ca. sechs Stunden auch für weniger geübte Wanderer gut zu bewältigen. Einige Abschnitte, vor allem entlang der slowenischen Soca, erfordern etwas Trittsicherheit. Der gesamte Weg ist bestens markiert, Wanderkarten (1:25000) gehören dennoch ins Gepäck. Nützlich: der Wanderführer Alpe-Adria-Trail vom Bergverlag Rother, 14,90 Euro.

Inselhüpfen in Irland

Fast schon unwirklich schön: Die kleinen Inseln vor der irischen Küste halten ungeahnte Schätze für Entdecker bereit. Es ist der Reiz der Abgeschiedenheit, der Menschen von weit her anzieht. Wir waren an der Westküste Irlands unterwegs: Wandern und Inselhopping auf Skellig Michael, den Aran-Inseln und Clare. Letztere sollte man auf jeden Fall mit einem Abstecher zum "Silver Strand" verbinden. Der wunderschöne Sandstrand liegt etwa 12 Kilometer südlich des Fähranlegers in Roonagh und ist über eine kleine Straße erreichbar. Am meisten Spaß macht das Wandern hier während der Blütezeit von Mai bis August. Allgemeine Reiseinfos zu den Inseln gibt es auf der offiziellen Seite der Irland-Touristik: ireland.com. Eine große Auswahl an Wanderungen mit interaktiver Karte gibt es auf irishtrails.ie

Equipment-Tipps:

Coole Tipps für heiße Tage: Was bei der Ausrüstung im Sommer zählt ...




TrailFit: das große Special!

Noch mehr Infos unter www.keenfootwear.com