Fotostrecke - Wandern in Schottland

Impressionen vom Affric Kintail Way

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Jens Klatt Schottland Glen Affric

Affric Kintail Way

Der Affric Kintail Way (70 km) führt entlang der beiden Seen im Glen Affric. Später wird das Tal enger.

Affric Kintail Way

Startpunkt des Affric Kintail Way ist das Dorf hinter dem Urquhart Castle (siehe Bild): Drumnadrochit. Immer nach Westen wird der Weg uns leiten, genauer gesagt zur Siedlung Morvich an der Küste. Für die gesamte Strecke braucht man ca. 4 Tage.

Affric Kintail Way

Für den Anblick der Dog Falls muss man einen kleinen Abstecher vom Hauptweg in Kauf nehmen – ein schönes Pausenplätzchen, das nach einer Viertelstunde erreicht ist.

Affric Kintail Way

Regen und Sturm sind die beiden Hauptthemen im Gästebuch der Notunterkunft Camban.

Affric Kintail Way

Das Tor wieder schließen, sonst hauen die Schafe ab.

Affric Kintail Way

In der Glen Affric Lodge kommen die Gäste ab 900 Pfund pro Nacht unter.

Affric Kintail Way

Kapitän zur See a. D. Mark Abbot schnürt auch im Rentenalter noch gerne die Wanderstiefel. Der bescheidene Komfort einer Jugendherberge reicht ihm.

Affric Kintail Way

Sternenmoos bedeckt satt und dick den Waldboden.

Affric Kintail Way

Müsliriegel und Tütensuppen halten das Rucksackgewicht niedrig.

Affric Kintail Way

An windstillen Tagen können die Midges zur Plage werden, winzige Stechmücken.

Affric Kintail Way

»The Gellion« in der Bridge Street ist ein Pub in Inverness, den auch Einheimische besuchen. Backpackers welcome.

Affric Kintail Way

Der Klassiker: Fish & Chips.

Affric Kintail Way

Auf der letzten Etappe des Weges verengt sich das Glen Affric.

Affric Kintail Way

Das berühmte Loch Ness ist nicht weit weg, aber dort ist immer sehr viel los. Nessie lebt inzwischen an Land, eine freundliche Vegetarierin.

Affric Kintail Way

Der Wegverlauf des Affric Kintail Way im Überblick.
Mehr Infos für einen Wanderurlaub in der Region hier
Mehr zu dieser Fotostrecke: Schottland: Affric Kintail Way