Tuxer Alpen

Stadtnah und doch am Berg: Wandern über Innsbruck

Österreich Österreich

Karte

Abwechslungsreicher Höhenweg über dem Inntal, der ab der Glungezer Hütte anspruchsvoll wird, durch das ständige Auf und Ab ist der Weg länger, als er erscheint.

Lage

10 km südlich von Hall in Tirol, über dem Inntal.

Anreise

http://Über die Inntalautobahn (A 12) bis Hall Mitte. Von der Ausfahrt ca. 5 km südwärts nach Tulfes. Parkmöglichkeiten direkt am Lift.

Route

1. Tag: Mit dem Sessellift von Tulfes zur Tulfeinalm, dann über den bekannten Zirbenweg Richtung Patscherkofel, nach ca. 3 km Abzweigung zur Glungezer Hütte. Lohnender Abstecher zur Viggarspitze und ohne nennenswerte Steigung zur Hütte. Von hier in 15 Minuten auf die Sonnenspitze (3 h, 700 Hm) 2. Tag: In 15 Minuten auf den Glungezer (2677m). Nun südwärts, immer der Gratschneide entlang zur Gamslahner Spitze, Abstieg zum Kreuzjöchl und wieder hinauf zur Kreuzspitze. Beim Abstieg Richtung Rosenspitze ist die Abzweigung Richtung Gamskar in diesem blockigen Gelände leicht zu übersehen! Nach kurzer Steilstufe über großes Blockfeld und weiter auf schmalem Weg zur Gwannschafalm. Abstieg zur Volderauer Hütte, weiter zur Halsmarterhütte und mit dem Lift zurück nach Tulfes.

Verpflegung

Im Talort Hall oder auf der Glungezer Hütte.

Übernachtung

Talort Hall in Tirol, Tel. 00 43/52 23-5 69 29, www.regionhall.at.
Hall eignet sich ideal als Stützpunkt, weil man von hier bei zweifelhaftem Wetter auch schöne Kurzwanderungen ins nahe Karwendelgebirge unternehmen kann.
Glungezer Hütte (2610 m), AV Hall. Mitte Juni bis Anfang Oktober, 10 Betten, 30 Lager, Tel. 00 43/
52 23/7 80 18, 00 43/6 99/11 65 09 07, Fax 00 43/52 23/5 60 22, glungezerhuette@glungezer.at.

Karten

Kompass-Karte, Nr. 36 Innsbruck-Brenner, 1 : 50000, 6,95 Euro.

weitere Infos

Tourismusverband Region Hall, Tel: 00 43/52 23/5 69 29, www.regionhall.at.

10.11.2005
© outdoor
Ausgabe 10/2005