Wanderung vom Walchsee auf den Wandberg im Chiemgau

Landschaftliches Glanzlicht: Eingebettet zwischen der Kaisergruppe und den Chiemgauer Alpen, bietet der Walchsee am Ende dieser sechsstündigen Genusstour eine willkommene Erfrischung.

Tirol, Österreich Österreich

Foto: Heiko Mandl
Länge 18,81 Kilometer
Dauer 06:31 Std.
Schwierigkeitsgrad leicht
Höhenunterschied 890 Meter
Höhenmeter absteigend 884 Meter
Tiefster Punkt 660 m ü. M.
Höchster Punkt 1430 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Karte als PDF-Download

Genusswanderung über Almen zwischen der Kaisergruppe und den Chiemgauer Alpen

Anspruch
Leichte Wanderung über Almwege, ohne große Schwierigkeiten, dafür mit vielen Einkehrmöglichkeiten.

Anfahrt
Von der Autobahnabfahrt Kiefersfelden über Niederndorf und Durchholzen zum Ort Walchsee.

Ausgangspunkt
Großer Parkplatz am Ortsende von Walchsee.

Einkehr
Schöne Aussicht, Tel. 0043/5373/61811,
Wandberghütte, Tel. 0043/664/4321770

Übernachtung
Wandberghütte, Tel. 0043/664/4321770

Gästehaus Gasser
Sonnleiten 2, A-6344 Walchsee, Tel. 0043/5374/5647

Ferienhaus Pinzgerhof – Familie Windbichler,Hagerstraße 14, A-6345 Kössen, Tel. 0043/5375/6118

Beste Zeit
Anfang Mai bis Oktober

Karte
ÖAV, Alpenvereinskarte Kaisergebirge, Nr. 8, 1:25000, 9,80 Euro
Freytag & Berndt, WK 301, Kufstein – Kaisergebirge – Kitzbühel, 1:50000, 6,95 Euro

Info
Tourismusverband Kaiserwinkl
Dorf 15
A-6345 Kaiserwinkl
Tel. 0043/501100
www.kaiserwinkl.com

Buchtipp
Wanderführer Kaisergebirge, Walter Theil, Kompassverlag, 14,95 Euro.

outdoor-Tipp
Wer die Region von oben aus erleben möchte, der bucht am besten einen Tandem-Paragleitflug. Ein guter Ansprechpartner ist die Flugschule Kössen.
Info unter www.fly-koessen.at

Route
Vom Parkplatz gegenüber dem Walchsee geht es über den Radweg am Minigolfplatz und der Sennerei vorbei geradeaus Richtung Wandberg. Am Ende der Schwemmlandschaft zum Gasthof Schöne Aussicht abzweigen, kurz danach biegt man bei einem Bauernhof rechts in einen Weg Richtung Staudingerwand ab. Der Weg wird enger, und der teilweise überwachsene Pfad führt Richtung Wandberg. Nach einer Bachüberquerung wird der Weg steiler und geht durch einen Wald bergauf, mit einer Drahtseilsicherung an einer felsigen Stelle. Nach dem Drehkreuz überquert man eine Wiese und folgt dem Weideweg zu einer Straße, die zum Gasthof Schöne Aussicht führt. Von dort aus geht man weiter die Straße entlang und nimmt rechts den Wanderweg durch den Wald bis knapp unterhalb des Wandberggipfels, auf den grasige Serpentinen führen. Bei einem Bergsattel geht der Weg rechts unterhalb eines Hauses weiter zum Lochnerhorn, vorbei an der Widaueralm; dabei immer den Schildern folgen. Der Weg zurück leitet zunächst vom Gipfel zur letzten Abzweigung. Dann folgt man den rot-weiß gestrichenen Holzpflöcken über Almwiesen hinunter zur Kohlriederalm. Weiter den rot-weißen Markierungen folgen und den Wegweisern Richtung Walchsee nach. Serpentinen ziehen bergab durch einen Wald, und das letzte Stück bringt Wanderer über Wiesen abwärts zum Ort Walchsee.

04.08.2011
Autor: Heiko Mandl
© outdoor
Ausgabe 07/2011