Ötztal

Im Ötztal geniessen Wanderer das beste aus zwei welten: Die stille der Berge und die Infrastruktur einer gut erschlossenen Urlaubsregion.

Österreich Österreich

Karte

Foto: Bernd Ritschel

Das Ötztal zieht aus dem Oberinntal zwischen den Orten Roppen und Haiming nach Süden. Talorte sind Sautens, Oetz, Umhausen, Längenfeld und Sölden. Dreitausender flankieren das Tal und bieten Genusswanderern wie Alpinisten ein weites Betätigungsfeld. Sie profitieren dabei vom dichten Netz an Bergwegen und Hütten. Im Weiler Zwieselstein hinter Sölden teilt sich das Tal in das Venter Tal mit dem Bergsteigerdorf Vent und in das Gurgler Tal mit den Dörfern Hoch- und Obergurgl (jeweils zu Sölden gehörend). Vent ist der ideale
Ausgangspunkt für Touren zur Ötztaler Wildspitze, dem mit 3768 Metern höchsten Berg Nordtirols. Speziell im Süden prägen Gletscherberge die Hochgebirgslandschaft.

Anreise

http://Von Innsbruck auf der Inntalautobahn A 12 (Vignettenpflicht) nach Westen zur Ausfahrt Ötztal – von hier direkt ins Tal; von Norden über den Fernpass nach Nassereith, durch das Gurgltal nach Imst, weiter auf der A 12 (Vignettenpflicht) zur Ausfahrt Ötztal; aus Westen bzw. vom Arlberg über die Arlbergschnellstraße (Vignettenpflicht) nach Landeck, weiter auf der A 12 zur Ausfahrt Ötztal; von Südtirol aus über die mautpflichtige Timmelsjochstraße bis nach Hochgurgl. Öffentliche Verkehrsmittel: Eurocitystation Ötztal-Bahnhof, Linienbusverbindung ins Ötztal.

Übernachtung

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Längenfeld und in seinen Weilern, ebenso Campingplätze: Ötztaler Naturcamping, www.oetztalernaturcamping.com, Tel. 00 43/ 52 53/58 55; Camping Winklen, Tel. 00 43/52 53/55 91;
Camping Ötztal Längenfeld, Tel. 00 43/52 53/53 48.

Bücher

Alpenvereinsführer
Ötztaler Alpen, Walter Klier, Bergverlag Rother 2006,
480 Seiten, 22,90 Euro; Alpenvereinsführer Stubaier Alpen
alpin, Walter Klier, Bergverlag Rother 2006, 448 Seiten, 22,90 Euro.

Karten

AV-Karte Stubaier Alpen, Sellrain, 31/2, 1 : 25 000; AV-Karte Stubaier Alpen, Hochstubai, 31/1, 1 : 25 000; AV-Karte Ötzaler Alpen, Geigenkamm, 30/5, 1 : 25 000; AV-Karte Ötztaler Alpen, Wildspitze, 30/6, 1 : 25 000; AV-Karte Ötztaler Alpen, Gurgl, 30/1, 1 : 25 000, je 9,80 Euro (5,95 Euro für AV-Mitglieder).

weitere Infos

Ötztal Tourismus, Tel. 00 43/52 54/51 00; Tourismusinformation Längenfeld, Tel. 00 43/52 54/51 03 00.

Foto: Bernd Ritschel

16.05.2007
© outdoor
Ausgabe 05/2007