Die besten Touren der Alpen - Hohe Tauern

Österreich: Einsamkeit in den Hohen Tauern

Foto: www.nationalpark-hohetauern.at Großglockner
Von den eisgepanzerten Höhen des Großglockners bis zu den rauschenden Fluten von Drau und Salzach: Die Hohen Tauern machen Berg- und Genusswanderer wunschlos glücklich.

Sie beherbergen den höchsten Berg und den größten Nationalpark Österreichs, und ihr Hauptkamm ist volle 120 Kilometer lang: Keine Frage, die Hohen Tauern rund um den 3797 Meter hohen Großglockner glänzen durch Superlative. Nicht verwunderlich, dass es Outdoor-Begeisterte aus der ganzen Welt in die Berge zwischen Kitzbühel und Lienz zieht.

Besonders die unbekannteren Gebirgsstöcke, zum Beispiel die Schober- und Kreuzeckgruppe um Lienz, halten für Abenteurer zahlreiche interessante Bergtouren auf Zwei- und Dreitausender bereit. So etwa die anspruchsvolle Bergtour auf den 2748 Meter hohen Polinik. Trekkingfans und Hüttenwanderer bevorzugen eine der gut ausgeschilderten Mehrtagesrouten, wie die Glockner-Umrundung oder den Wiener Höhenweg.

Tagesausflügler, die es nicht unbedingt auf die großen Gipfel treibt, finden rund um Großkirchheim lohnende Ziele. Wie die aussichtsreiche Rundtour im Elendtal, die mit Ausblicken auf die Königin der Tauern aufwartet, die Hochalmspitze (3360 m). Und wer der Fauna im Nationalpark Hohe Tauern näher kommen möchte, macht sich zum Großen Gradensee auf und beobachtet Murmeltiere.

Polinik:

Von Obervellach auf den Polinik, 2748 m, in der Kreuz­eckgruppe. Anspruchsvolle Bergwanderung für Trittsichere und Schwindelfreie. Kann mit einer Übernachtung auf der Polinik-Hütte kombiniert werden. Höhepunkt: Drahtseilgesicherter Gipfelaufbau. Ca. 7 h, 1200 Hm. Ausgangs-/Endpunkt: Parkplatz Polinik-Hütte in Obervellach.

Elendtäler:

Vom Parkplatz Kölnbreinsperre auf dem Elendtäler-Rundweg an der Osna­brücker Hütte vorbei.Aussichtsreiche, mittelschwere bis schwere Rundtour in herrlicher Hochgebirgskulisse. Höhepunkt: Ausblick von der Zwischenelendscharte auf die Hochalmspitze, die sogenannte Tauernkönigin. Ca. 7–8 h, 750 Hm. Ausgangs-/ Endpunkt: Parkplatz am Speicher Kölnbreinsperre am Ende der Malta-Hochalmstraße.

Gradental:

Von Großkirchheim/Nationalpark-Parkplatz Gradental durchs Gradental in der Schobergruppe. Mittelschwere Wanderung. Höhepunkt: Gradenmoos und Großer Gradensee bei der Adolf-Noßberger-Hütte. Ca. 5–6 h, 820 Hm. Ausgangs-/ Endpunkt: Nationalpark-Parkplatz Gradental.

Bergtouren-Tipps in der Region - mit GPX-Download:

Noch mehr Touren in der Region gibt's in unserem Tourenfinder

15.06.2018
© outdoor