Großes Klettersteig-Special: Einstieg, Klassiker und Ausrüstung

Klettersteigklassiker 4: Dolomiten - Via delle Bocchette

Der Via delle Bocchette Klettersteig in den Dolomiten beeindruckt durch faszinierende Bergblicke inmitten der imposanten Felsenburgen der Brenta.

Start: Rifugio Vallesinella | Dauer: 4,5 Stunden

Herzstück der Brenta, Traumpfad der Alpen – viele Beschreibungen versuchen, der »Via delle Bocchette« gerecht zu werden. Sie führt auf zehn Kilometern durch die Brenta und besteht aus drei Teilen, zwei davon sind Klettersteige. Der älteste und vielleicht schönste ist der Sentiero delle Bocchette Centrale. Unvergesslich prägt sich die dramatische Felswelt mit herrlichen Blicken auf Giulia und Adamello jedem Besucher ein. Dabei verlangt der Steig mit schmalen Bändern, neben denen es über hundert Meter in die Tiefe geht, und steilen Leitern meist volle Aufmerksamkeit.

09.10.2009
Autor: Janina Eisele
© outdoor
Ausgabe 09/2009