Biwak-Camp Brixen, Südtirol Foto: Philipp Santifaller

Mountain Days Brixen Südtirol Mountain Adventure: Berge auf die wilde Tour erleben

Hoch oben am Gipfel zelten, ins Innere der Erde blicken und die Kraft des Wassers beim Schwimmen und Surfen spüren.

1 - Biwak-Camp

Zeltnacht unterm Sternenhimmel
Von der Gasserhütte auf der Villanderer Alm wandern Sie zum Biwak Camp Südtirol bei der Stöfflhütte. Nach einer Jause beginnt ab 15 Uhr die Sonnenuntergangswanderung zur Kassianspitze, die mit einem Abendessen auf der Stöfflhütte endet. Dann legen Sie sich in ZweimannZelten zur Ruhe; alternativ steht das Bettenlager der Stöfflhütte zur Verfügung. Am nächsten Morgen wandern Sie nach dem Frühstück zur Gasserhütte und bekommen Ihr Diplom »Biwak Camp Südtirol«.

ANSPRUCH: ab 16 Jahren, Fitness nötig
(24,5 km, 1160 Hm, verteilt über zwei Tage)
AUSRÜSTUNG: Bergausrüstung, Rucksack, Allwetterkleidung
LEISTUNGEN: Guide & Biwak, Zelte und Schlafsäcke, Begrüßungsumtrunk, Willkommensgeschenk, Abendessen, Frühstück
EINKEHR: Stöfflhütte
TREFFPUNKT: Parkplatz Gasserhütte, 10 Uhr
DAUER: 1,5 Tage
DATUM: jeweils Do bis So

2 - E-Mountainbike-Tour

Die Berge im Fahrradsattel erkunden
Sie wollten schon immer mal ein E-Mountainbike ausprobieren? Diese geführte Tour wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Am Anfang geben die Guides eine allgemeine Einführung: Wie sitze ich richtig auf dem Rad, worauf muss man achten? Nach ein paar Übungen sind Sie mit dem Rad vertraut, schwingen sich in den Sattel und wenden Ihr neues Wissen auf einer E-MTB-Tour durch die Bergwelt rund um Brixen an. Sie führt abseits der asphaltierten Straßen über geschmeidige Forststraßen und flowige Trails.

ANSPRUCH: auch für Anfänger; Helmpflicht (20 km, 600 Hm)
AUSRÜSTUNG: gutes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz, Getränk, bequeme Bekleidung
LEISTUNGEN: E-MTB-Tour, Bike und Helm auf frühzeitige Anfrage (mountaindays@brixen.org)
TREFFPUNKT: Tourismusbüro Brixen, 14 Uhr
DAUER: 4 h
DATUM: 14. und 23.05.2018

3 - Klettertag für Familien

Vertikales Abenteuer für Groß und Klein
Im Klettergarten Nock im Tinnetal bei Klausen schnuppern Anfänger in die Kunst des Kletterns hinein, und Fortgeschrittene vertiefen ihre Kenntnisse. Als Erstes erlernen Kinder und Erwachsene die Grundtechniken des Kletterns, üben Sichern, Abseilen und bekommen Tipps zur Seiltechnik. In der Kletterwand warten Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Wem der Nervenkitzel nicht reicht, der versucht sich an der Slackline oder saust mit dem Flying Fox durch die Luft.

ANSPRUCH: für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
AUSRÜSTUNG: gutes Schuhwerk (Turnschuhe, Trekking-Schuhe, Bergschuhe), bequeme Bekleidung; bitte Essen und Getränke selbst mitbringen
LEISTUNGEN: Kletterausrüstung (außer Kletterschuhe), Einführung in den Klettersport
TREFFPUNKT: Parkplatz Pucher, Klausen, 10 Uhr
DAUER: 5 h
DATUM: 14. und 22.05.2018

Foto: Hannes Fistill Brixen, Südtirol

Einsteiger und Fortgeschrittene surfen spektakulär im natürlichen Flusslauf des Eisack.

4 - River-Surfen

Ritt auf dem ungezähmten Eisack
Vergessen Sie Hawaii – auch Brixen bietet einen guten Surfspot! Ein gespanntes Gummiseil beschleunigt die Surfer in den Fluten des Eisacks. Einsteiger sowie Fortgeschrittene gleiten über 45 Meter im natürlichen Flusslauf über das Wasser. Das freut auch die Umwelt. Eine Gruppe erfahrener Riversurfer begleitet Sie bei Ihren ersten Rides und verrät Ihnen alle notwendigen Tricks, damit auch Sie zu einem echten Riversurfer werden und Ihre Spur im Eisack ziehen.

ANSPRUCH: für Personen ohne jegliche Erfahrung geeignet; auch Profis kommen auf ihre Kosten. Volljährigkeit und sehr gute Schwimmkenntnisse erforderlich
AUSRÜSTUNG: Schwimmbekleidung, Handtuch
LEISTUNGEN: Surfkurs durch erfahrene Surfer, Helm, Neoprenanzug, Neoprenschuhe, Surfbrett
TREFFPUNKT: Mensabrücke
Brixen, 15 Uhr
DAUER: 3 h
DATUM: 19. und 26.05.2018

5 - Im Bergwerk

Erlebnistour für Kaltduscher
Das Erlebnisbergwerk Villanders war eines der bedeutendsten Bergwerke des Mittelalters, und Sie begeben sich dort auf eine anspruchsvolle Höhlentour. Teilweise kletternd oder kriechend geht es mit den Höhlenbegleitern Christof und Klaus und dem Bergführer Helmut durch das Labyrinth aus Matthias-, Georg-, Elisabeth- und Lorenzstollen. Die Fachgeologin Dr. Maria-Luise Gögl erklärt, wie der Fels unter Tage beschaffen ist, und zeigt, wo früher Silber geschürft wurde. Nach der Tour wartet eine Marende mit Südtiroler Spezialitäten im Knappenhaus

ANSPRUCH: keine Klaustrophobie, Mindestalter 16 Jahre, gute körperliche Verfassung, Klettersteigerfahrung erwünscht
AUSRÜSTUNG: bequeme Bekleidung, festes Schuhwerk
LEISTUNGEN: Helm, Handschuhe, Überzug, Regenstiefel, Lampe
TREFFPUNKT: Bergwerk Villanders, 10 Uhr
DAUER: 5 h
DATUM: 19. und 21.05.2018

6 - Wildwasserschwimmen

Durch die wilde Rienzschlucht
Einfach dem Lauf des Wassers folgen und so tief in das Innere einer Schlucht vordringen – das erwartet die Teilnehmer dieser Schluchtwanderung mit Wildwasserschwimmen. Zuerst legen Sie Ihre Schutzkleidung an und steigen dann an der Rundlbrücke in die Rienzschlucht hinab, dem Lebensraum von Uhus, Gämsen und Forellen. Schwimmend, laufend und springend folgen Sie dem Fluss. Unterwegs macht der Naturguide mit den Geheimnissen des Auwalds links und rechts der Ufer bekannt. Zurück geht es mit dem Shuttlebus.

ANSPRUCH: leicht, Teilnehmer sollten unbedingt schwimmen können
(4 km, 200 Hm)
AUSRÜSTUNG: Bekleidung und Schuhe, die nass werden dürfen, Handtuch, Wechselkleidung
LEISTUNGEN: geführte Tour, Schwimmwesten, Neoprenanzug
TREFFPUNKT: Tourismusverein Natz-Schabs, 10 Uhr
DAUER: 3 h
DATUM: 16. und 25.05.2018

Details zu den Touren und Buchung unter brixen.org/mountaindays

Das komplette Programm & alle Infos zum Event als PDF: