Tour 5: Punta, Macchia und Meer

Panoramawanderung hoch über der felsigen Küste des Naturparks mit Blick auf den Monte Argentario und die Insel Giglio.

Italien Italien

Foto: Roland Gerth,
Neben einsamen Sandstränden gibt es um das kleine Kap bei Talamone auch steile Felsenküsten.

Panoramawanderung ganz im Süden des Naturparks zum Aussichtspunkt Punta del Corvo.

Anspruch

Steile Auf- und Abstiege machen die Wanderung anstrengend. Die Orientierung ist nicht immer ganz einfach.

Start und Ziel

Parkplatz nahe des Landguts Caprarecce. Tickets für die Tour gibt es beim Besucherzentrum in Alberese (Eintritt für Erwachsene: 3,62 € ).

Route

Caprarecce– Buca della Volpe– Pancotto–Punta del Corvo– Caprarecce; ca. 3 Std.

Beste Reisezeit

Am schönsten zur Hauptblütezeit des mediterranen Buschwaldes im Mai und Juni.

Übernachtung

Hotels, Ferienhöfe, Campingplätze, Apartmenthäuser und Zimmervermieter in allen
Kategorien findet man unter www.provincia.grosseto.it/turismo.

outdoor Tipp

Auf allen Touren im Naturpark gibt es keine Einkehrmöglichkeiten. Denken Sie also an die Verpflegung und vor allem an die Mitnahme von genügend Wasser.

Karten

Kompass Wanderkarte 651 Maremma, 1:50 000, 6,95 €.

29.01.2003
© outdoor
Ausgabe 06/2002