Apuanische Alpen

Grandiose Bergwelt, eingebettet in mediterrane Kultur: Hinter den Stränden der Toskana bieten die Apuanischen Alpen unvergessliche Gipfelerlebnisse in einem vielseitigen Outdoor-Revier.

Italien Italien

Karte

Das Kalksteingebirge mit 13 Gipfeln über 1700 Meter ist durch seinen Marmorreichtum bekannt. Die teils hochalpine Bergwelt ist sehr vielfältig.

Lage

Im Norden der Toskana, zwischen La Spezia und Pisa, dem Tyrrhenischen Meer und dem Fluss Sergio in der Garfagnana.

Beste Reisezeit

Mai bis Juni und September bis Oktober.

Bücher

Toskana Nord, Wolfgang Heitzmann/Renate Gabriel, Bergverlag Rother, München 2001, 12,90 €.
Alpi Apuane, E. Montagna/A. Nerli/ A. Sabbadini, Club Alpino Italiano/Touring Club Italiano, Mailand 1979, 20 €

Karten

Parco delle Alpi Apuane, 1:50 000 und Alpi Apuane, Carta dei sentieri e rifugi, 1:25 000, beide Edizione Multigraphic, Florenz, erhältlich vor Ort, je Karte ca. 7,50 €

weitere Infos

Fremdenverkehrsamt APT Massa Carrara, Tel. 0039/0585/240046, E-Mail: apt@massacarrara.turismo.toscana.it. Naturpark Apuanische Alpen: Promotionsbüro Seravezza, Tel. 0039/0584/
75821, Fax /758203,
E-Mail: info@parcapuane.toscana.it

01.06.2003
© outdoor
Ausgabe 06/2003