Wandern am Mont Blanc

Abenteuer 4000er: Bergtouren am Mont Blanc

Foto: Franco56 (Creative Commons) Mont Blanc - Normalweg
Hoch hinaus oder weit wandern: Am höchsten Berg der Alpen, dem Mont Blanc, ist beides möglich. Entweder Sie starten auf eine Gipfeltour mit Bergführer oder erleben die großartigen Panoramen auf der Umrundung, der "Tour du Mont Blanc".
Loading  

Träumen Sie auch davon, einmal auf dem höchsten Berg der Alpen zu stehen? Für erfahrene Alpinisten führen viele Wege auf den 4810 Meter hohen Gipfel, doch mit entsprechender Vorbereitung und in Begleitung eines Bergführers können ihn auch weniger routinierte Bergsteiger erreichen. Superlativ für Weitwanderer: die Mont Blanc-Umrundung - Tour du Mont Blanc.

Den Gipfel des Mont Blanc erreichen Bergwanderer über den Normalweg vom Nid d'Aigle (2372 m) via Dôme du Gouter auf den Hauptgipfel (ca. 12 Stunden). Übernachtung im Refuge de la Tête Rousse oder Refuge du Goûter. Kondition, Akklimatisation und sicheres Steigeisengehen sind Voraussetzung.
Info: www.chamonix.com

Die Überschreitung des Mont Blanc von Ost nach West ist eine anspruchsvolle Hochtour. Professionell begleitete Reisen für jeweils zwei Teilnehmer mit entsprechender Erfahrung bietet beispielsweise Hauser-Exkursionen, www.hauser-exkursionen.de

Abenteuer 4000er: Bergtouren am Mont Blanc

24.03.2014
© outdoor
Ausgabe 09/2013