Tour 1: Rochemelon

Ein Pilger-Trek auf den höchsten Wallfahrtsberg Europas - 3538 m

Frankreich Frankreich

Mehr Infos zu:

Zwei Mal im August wird es richtig voll im Ferienort Bessans. Denn hier beginnt die elfstündige Pilgerwanderung auf den Rochemelon zu Ehren der Jungfrau vom Schnee.

Anspruch

Alpine Hochtour, die etwas Gletschererfahrung voraussetzt, auch wenn der Glacier du Rochemelon dank seiner Flachheit relativ einfach zu überqueren ist und nur wenige Spalten aufweist. Mitunter werden Steigeisen benötigt! Wer den Rochemelon von Bessans aus angeht und am gleichen Tag wieder zurück sein möchte, braucht jedoch beste Kondition.

Anreise

http://Bessans, 1705 m, Ferienort in der Haute-Maurienne. Kleiner Parkplatz an der Zufahrt ins Ribon-Tal.

Route

Vom Dorfkern von Bessans (1705 m) auf die Umgehungsstraße der D 902 und Richtung Westen bald in das erste Sträßchen nach links einbiegen, das in steilen Serpentinen gegen Süden die erste Höhenstufe ins Vallée du Ribon bewältigt. Unterwegs fallen die Kapellen der Schutzpatronen des Tals, St. Antoine und St. Anne, ins Auge. Der breite Schotterweg geht dann in eine gemächliche, fast gemütliche Steigung über und wechselt bald in einen Wanderpfad. Dieser zieht sich lang über dem rechten Ribon-Ufer bis in den Talschluss der baumlosen Gebirgsfalte. Hinter Punkt 2322 steigt der Bergpfad wieder kräftig an, zieht sich gegen Südosten einen Moränengrat hinauf bis an den Fuß einer Steilstufe. Nach rechts wird der Ribon-Bach überquert, und in leichter Kletterei geht´s über Felsbänder und Schotter zum Gletscher, zu dem zuletzt leicht abgestiegen werden muss.
Die Ausblicke werden immer atemberaubender. Fantastisch das Schauspiel im Norden auf das Gipfelmeer des Vanoise-Nationalparks. La Grande Casse, La Grande Motte und der Mont Pourri sind dort die höchsten Akteure im Felsendrama. Man überquert den Glacier du Rochemelon mittig in seiner ganzen Länge, dabei das Ziel, die Spitze des Rochemelon im Süden, vor Augen. Kurz vor Erreichen seiner Nordflanke nach rechts und über einen steilen Schotterpfad auf den Nordgrat, dann zum Gipfel des Rochemelon (3538 m) hochsteigen.

Beste Reisezeit

Die Wallfahrt findet jährlich am 5. August sowie zu Maria Himmelfahrt am
15. August statt. Abgesehen davon ist der Rochemelon auch sonst ein wunderbarer Aussichtsberg, zugänglich je nach Wetterverhältnissen zwischen Juli und Oktober.

Übernachtung

in Bessans

Karten

IGN, Blatt 3634 OT, Mont Cenis, 1:25000,

weitere Infos

Office du Tourisme,
Tel. 00 33/4/79 05 96 52, www.bessans.com.

25.07.2005
© outdoor
Ausgabe 06/2005