Wanderparadies Mallorca: die schönsten Bilder

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Daniel Geiger

Nur die Ruhe

Mallorcas Berge sind für Wanderer ein Revier der Spitzenklasse: Die Baleareninsel bietet abwechslungsreiche Sonnen-Touren abseits von Ballermann & Co. ...

Santuari de Lluc

Schon seit 800 Jahren wird in dem ­Wallfahrtskloster Lluc "La Moreneta" verehrt, eine schwarze Madonnenstatue. Außerdem betreibt das Kloster eine Herberge für Wanderer.

Einfach mal abschalten

Die Umgebung des Klosters Lluc ist wie geschaffen für kontemplative Wanderungen.

Felsenfest

Eine Wanderung durch den Canyon "Torrent de Pareis" zählt zu den großen Inselabenteuern.

Cap Formentor

Wie ein Finger zeigt die Halbinsel Formen­tor im Norden Mallorcas ins Meer. Die gewundene Straße und der Leuchtturm auf dem steil ins Meer brechenden Kap lohnen einen Abstecher per Mietwagen.

Farbenprächtig

Im Frühling überziehen bunte Blumenwiesen die Insel, und die Mandelbäume blühen.

Son Marroig

In der einstigen Residenz des Erzherzogs Ludwig Salvator widmet sich ein Museum dem naturbegeisterten Österreicher. Das Herrenhaus liegt zwischen Dejà und Valldemossa.

Abenteuerspielplatz

Das Tramuntana-Gebirge im Nordwesten Mallorcas bietet Wanderern ein breites Betätigungsfeld mit bizarren Felsschluchten und spektakulären Steilküsten.

Große Vergangenheit

In Valldemossa überwinterte schon Frédéric Chopin mit George Sand.

Luftige Angelegenheit

Auf den Höhenzügen der Tramuntana weht meist eine kühlende Brise.

Mallorca-Klassiker

Fehlt in keinem Reiseführer: der Ausgang des Torrent de Pareis.

Auf dem Weg zum Gipfel

Die Massanella ist der höchste besteigbare Gipfel Mallorcas. Im unteren Wegabschnitt (Bild) spendet ein Wald Schatten.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Reise: Die schönsten Touren auf Mallorca