Abenteuer Andalusien

Berge und Halbwüsten verleihen Südspanien ein wildes Antlitz. Wanderer erliegen dem rauen Charme im Nu.

Spanien Spanien

Gute Kondition braucht, wer sich auf die 7-tägige Tour vom Bergdorf Finana (90 Kilometer westlich von Granada) nach Cabo de Gata macht. Denn gleich zum Auftakt will Spaniens höchstes Gebirge, die Sierra Nevada, überwunden werden. Es folgen drei Tagesmärsche in der Halbwüste des Campo de Tabernas, die Überquerung der Sierra Alhamilla und eine Etappe durch die Ebene von Almeria. Dann können Sie am Cabo de Gata die Füße ins Meer hängen lassen.

Anreise

http://Iberia bringt Sie für 330 Euro von Frankfurt/Main nach Granada, dann mit dem Zug weiter bis Finana.

Bücher

n Literatur: Bernd Pikat, Rother Wanderführer Andalusien Süd. Bergverlag Rother 2004.

Karten

Penibetica, Sierra Nevada, Alpujarra Almeriense, Rio Nacimiento; Alpina, Cabo de Gata, Nijar.

18.01.2006
© outdoor
Ausgabe 01/2006