Sächsische Schweiz: Klettern im Elbsandstein

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Boris Gnielka Klettern Elbsandstein Bernd Arnold

Klettern im Elbsandsteingebirge

Kletterer an der Lokomotive.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Wiege des Sportkletterns und Ausgangsort des Kurses: Hohnstein.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Klettern in Seilschaft: auch das vermittelt der Kurs.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Elbblick inklusive: Klettern an den Schrammsteinen.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Bitte nur auf Türme. Klettern an Felsmassiven ist hier tabu.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Seilschaft an der Brandscheibe – Blick vom Gasthof Brandbaude.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall an der Lokomotive ist leicht, fordert aber Überwindung.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall an der Lokomotive ist leicht, fordert aber Überwindung.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall an der Lokomotive ist leicht, fordert aber Überwindung.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall an der Lokomotive ist leicht, fordert aber Überwindung.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall an der Lokomotive ist leicht, fordert aber Überwindung.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall von unten gesehen.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall von unten gesehen.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Überfall von unten gesehen.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Kursleiter und lebende Kletterlegende Bernd Arnold erklärt den Routenverlauf.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Oft das einzige Sicherungsmittel: Knotenschlingen. Hier erfährt man, wie man sie legt ...

Klettern im Elbsandsteingebirge

... und wie man sie um einen Felssteg („Sanduhr“) bindet.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Pflichtprogramm: Mit Seil von oben lernt man die Technik schnell und sicher.

Klettern im Elbsandsteingebirge

„Abschlussexamen“ am letzten Tag: Das erklettern eines Weges von unten.

Klettern im Elbsandsteingebirge

Gipfelfreuden auf dem Meurerturm (Gebiet Schrammsteine).
Mehr zu dieser Fotostrecke: Elbsandsteingebirge: Deutsches Kletter- und Wanderparadies