Tour 5: Winterfreuden in Deutsch-Alaska

Knackige Kälte, überdurchschnittlich viel Schnee und freie Sicht über die tief verschneite Landschaft – der Winter im Walde .

Deutschland Deutschland

Mehr Infos zu:

Einsame Skiwanderung im Dreiländereck Österreich, Tschechien und Bayern.

Tour:
Wintertouren in dieser Gegend, die von den Einheimischen Deutsch-Alaska genannt wird, bieten alles, was das Herz eines Langläufers oder Schneeschuhwanderers begehrt: knackige Kälte und eine bezaubernde Landschaft im Winterkleid. Startpunkt der Tour ist ein Wanderparkplatz 500 Meter nördlich vom Rosenberger Gut. Von dort erfolgt ein steiler Anstieg über 570 Höhenmeter zum ersten Gipfel. Bis zur Grenzstraße folgt der Weg dem E 6 (grünes Dreieck/ weißer Grund) beziehungsweise der Nummer Sechs (blaue Schrift/ weißer Grund), dem man bis zur österreichischen Grenze folgt....

Anspruch

Kurze Skiwanderung mit steilem Anstieg, aussichtsreicher Gratwanderung und fetziger Abfahrt. Ausweis nicht vergessen! Im Winter wird es im Bayerischen Wald sehr kalt, also warme Sachen einpacken.

Start und Ziel

Rosenberger Gut, erreichbar von Auersbergsreut über Alt- und Neureichenau.

Route

Rosenberger Gut – Nordwaldkammweg – Plöckenstein – Abstecher zum Adalbert-Stifter-Denkmal – Dreiländereck – Steinernes Meer – Dreisesselberg – Witikosteig – Rosenberger Gut; ca. 16 km

Beste Reisezeit

Frühjahr, nach viel Regen auch im Winter und Sommer.

Übernachtung

Hotel Haus Auersberg, Auersbergsreut, 94145 Haidmühle, Tel. 08556/96060

outdoor Tipp

Langläufer sind am Haidl gut aufgehoben (Aussichtsturm am Gipfel!).

Karten

Bayerisches Landesvermessungsamt München, Südlicher Bayerischer Wald, 1:50 000, 12,80 Mark, ISBN 3860380303.

05.12.2002
© outdoor
Ausgabe 12/2001