Tour 5: Paradies-Paddeln Richtung Meer

In Deutschland gibt es kaum einen zweiten Fluss, der so von menschlichen Eingriffen verschont blieb wie die Peene.

Deutschland Deutschland

Mehr Infos zu:

Eine Paddeltour auf der Peene ist wie eine Fahrt durch einen Naturpark.
Foto: Aquila

Traumhaft schöne Paddeltour durch eine unberührte und faszinierend artenreiche, aber sehr verletzliche Flusslandschaft. Ein Traum für Naturfreunde. 7 h, 29 km, ohne Hindernisse.

Anspruch

Tagestour für geübte Paddler ohne touristische Infrastruktur. Auf der Strecke nur in Stolpe Versorgungs- und Übernachtungsmöglichkeit. Wichtig: Strecke nur mit großer Umsicht befahren und nur an den markierten Stellen anlanden.

Start und Ziel

Jarmen: Slipanlage bei den Bootshäusern im Hafen.
Anklam: kleine Wiese zwischen Boots- und Caravanclub.

outdoor Tipp

Zu empfehlen sind die Kanutouren in Kleinstgruppen, auf denen man von der Diplombiologin, Otter- und Biberforscherin und exzellenten Peenekennerin Geranda Olsthoorn sachkundig und durch das sensible Wasserparadies begleitet wird. Aquila-Naturreisen, Strandweg 4a, 17489 Frätow, Tel. 038351/81339.

Karten

DSV-Verlag Gewässerkarte »Die Peene«, 1 : 25 000, 9,80 DM.

weitere Infos

Kanuverleih Stolpe, Tel. 039721/56880.

21.09.2002
© outdoor
Ausgabe 06/2001