Tour 3: Auf den Steinberg

Felsenwanderung mit Blick zum Lusen

Deutschland Deutschland

Länge
Höhenmeter (runter)
Dauer

Herrliche Schneeschuhwanderung durch Felsgärten und uralten Wald zur 1002 Meter hohen Felskanzel des Steinberges. Kann in der Länge variiert werden.

Anspruch

Einfacher Nachmittagsausflug auf Schneeschuhen, die Dauer der Tour kann nach Tagesform auch unterwegs variiert werden. Vom Parkplatz Jugendwaldheim aus verkürzt sich der Anmarsch zusätzlich.

Route

Vom Parkplatz Sagwasser Säge dem Wanderweg in östliche Richtung über den Hirschberg folgen. Etwa zehn Minuten nach dem Überqueren einer Forststraße ist das Felswandergebiet erreicht. Die zahlreichen Wegweiser und Infotafeln erleichtern die Orientierung auf den verschiedenen Rundwegen. Besonders lohnend ist ein Ausflug zur Großen Kanzel auf dem Nebengipfel des Steinbergs (1002 m).

Beste Reisezeit

Ganzjährig schön. Selbst bei Nebel und strömendem Regen ist das Felswandergebiet ein uriges Erlebnis.

outdoor Tipp

Achtung bei starkem Wind, in diesem Bereich sehr viel Totholz!

Karten

Bayerisches Landesvermessungsamt, Maßstab 1 : 50 000, Nationalpark Bayerischer Wald; östlicher Teil, UK 50-29, ISBN 3-86038-476-7.

weitere Infos

www.nationalpark-bayerischer-wald.de

Einkehr

Im Wandergebiet gibt es keine Einkehrmöglichkeiten. Die nächstgelegenen Gasthäuser sind in Schönbrunn und Neuschönau zu finden.

23.01.2006
© outdoor
Ausgabe 02/2006