Tour 2: Zum Wächter des Allgäus

Eindrucksvolle Panoramawanderung am Fuße des »Wächters des Allgäus« mit herrlichem Blick auf die höchsten Gipfel des Allgäuer Hauptkamms und des Kleinwalsertals.

Deutschland Deutschland

Länge 7,65 Kilometer
Dauer 02:31 Std.
Schwierigkeitsgrad medium
Höhenunterschied 391 Meter
Höhenmeter absteigend 55 Meter
Tiefster Punkt 984 m ü. M.
Höchster Punkt 1378 m ü. M.
GPS-Daten · KML-Daten
Karte als PDF-Download
Anspruch

Einige steilere Abschnitte sind selbst für sportlich ambitionierte Schneeschuhwanderer eine Herausforderung.



Start und Ziel

Parkplatz beim Berggasthaus Alpenblick im Burgberger Ortsteil »Auf dem Ried« (980 m).



Route

Parkplatz–Kehr-Alpe–Rossberg-Alpe (1372 m)– und retour; Gehzeit ca. 3 1/2 Std.
Variante: Rückweg über Fahrweg; Gehzeit ca. 4 1/2 Std.



Beste Reisezeit

Dezember bis April (aktuelle Schneelage beachten).



outdoor-Tipp

Schneeschuhe kann man sich entweder direkt beim Berggasthof Alpenblick ausleihen (Tel. 08321/3354, www.alpenblick-berggasthof.de), oder über die Schneeschuh-Zentrale
(Tel. 08327/931056 oder unter www.schneeschuhverleih.de).



Karten

Allgäuer Alpen, 1:50 000, Bayerisches Landesver-messungsamt München,
6,60 €, ISBN 3860380117.



01.03.2002
© outdoor
Ausgabe 03/2002