Tour 2: Vom Main zum Main

Auf dem Rad Höhenmeter fressen geht auf dieser Tour ganz besonders gut. Windige Hochflächen erlebt man unterwegs außerdem.

Deutschland Deutschland

Mehr Infos zu:

Foto: www.photohein.com
Dort, wo kein Fluss die Hochfläche der Fränkischen Schweiz durchschnitten hat, sieht es tatsächlich so aus.

Biketour durch den fränkischen Karst. Felsen, Mühlen, Brauereigasthöfe.

Anspruch

Leichte Tagestour auf guten Radwegen und Landstraßen mit mäßigen Steigungen. 65 km, 5 h, 300 Hm.

Start und Ziel

Forchheim, per Bahn erreichbar, Fahrradverleih am Bahnhof./
Staffelstein, im Maintal. Bahnverbindungen Richtung Nürnberg und Lichtenfels.

Route

Burgenstraßen - Radweg – Forcheim – Ebermannstadt – Gasseldorf, Maintal – Leinleiter - Radweg – Leinleitertal – Ludwag-Schesslitz – Staffelstein.

Übernachtung

Hotel Rödiger, Staffelstein, Herrgottsmühle 2, Tel. 09573/895.

outdoor Tipp

Die Fränkische Schweiz besitzt die weltweit größte Dichte an traditionellen Gasthaus-Brauereien. Besonders empfehlenswert ist diesbezüglich entlang der Strecke das Gasthaus »Ott« in Oberleinleiter – mit ausgezeichnetem Bier und deftiger fränkischer Küche.

Karten

Radwegekarte der Tourismusregion Bamberg 1:75000, Appelt Verlag.

28.01.2003
© outdoor
Ausgabe 02/2002