Tour 1: Die Seealpseerunde

Vorbei am schönsten Bergsee des Allgäus

Deutschland Deutschland

Länge
Höhenmeter (runter)
Dauer

Eingebettet zwischen grasigen Kuppen, umsäumt von Tannen, lockt der dunkelgrün schimmernde Seealpsee die Wanderer. Im Oytal verkürzen Miet-Roller den asphaltierten Weg nach Oberstdorf.

Anspruch

Anspruch: Mittelschwere Bergtour, die unbedingt trockene Verhältnisse und Trittsicherheit erfordert. Auf keinen Fall vom See direkt absteigen. Die geneigten Grashänge enden in einem Felsabbruch. Wiederaufstieg zum Hauptweg, vgl. Beschreibung, 80 Hm, ca. 15 Min.

Start und Ziel

Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf.

Route

Entweder man schwebt von der Nebelhornbahn-Talstation in Oberstdorf mit der Gondel zur Station Hotel Höfatsblick empor und geht zum benachbarten Edmund-Probst-Haus auf 1929 Meter. Oder man steigt parallel zum Lift auf einem guten Wanderweg in der Nähe des Faltenbachs über die Vordere See Alpe in drei Stunden direkt zum Edmund-Probst-Haus auf. Dort folgt man dem guten Wanderweg kurz absteigend, später relativ eben an der Grasflanke des Zeigers entlang in den Zeigersattel, 1944 Meter (Wanderweg Nr. 4). An der Weggabelung wählt man den rechten Abzweig Richtung Hintere Seealpe, 1764 Meter. Nach der Seealpe zweigt rechts ein Pfad zum Seealpsee ab, zirka 15 Minuten Gehzeit. Wer nicht zum Seealpsee absteigt, folgt weiter dem Wanderweg geradeaus Richtung Oytal-Gleitweg. Am Seealpsee kann man von der Fischerhütte ein kurzes Stück am linken Ufer entlang wandern und dann linkshaltend zurück zum Wanderweg aufsteigen. Dort hält man sich rechts und folgt dem Fußweg bald in steilen Kehren in den Seealpengündlestobel hinab. Man überquert den Bach mit einem schönen Blick links oben auf einen Mini-Wasserfall. Anschließend steigt man weiter steil ins Oytal ab. Hier trifft man auf den Hauptweg, hält sich rechts und gelangt über einen Steg zum Oytalhaus, auf 1006 Meter. Zu Fuß, oder bequemer mit dem Tretroller, folgt man der Asphaltstraße talauswärts bis zur Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf.

Beste Reisezeit

Je nach Schneeverhältnissen Juni bis September.

Verpflegung

Oytalhaus, 1006 Meter

outdoor Tipp

Beim Oytalhaus kann man für 6 Euro Tretroller für die knapp fünf Kilometer lange Asphaltstraße bis Oberstdorf mieten.

12.03.2006
© outdoor
Ausgabe 03/2006