Foto: Burghauser Touristik

Bayern - Burghausen Burghausens mächtige Mauern

Die Stadtkulisse von Burghausen ist einmalig: Über der denkmalgeschützten Altstadt mit ihren farbenprächtigen Giebelhäusern und Fassaden thront stolz die längste Burg der Welt.

Scheinbar ohne Ende ziehen sich Mauern, Zinnen, Türme und Kapellen über eine schmale Bergzunge, eingebettet zwischen dem Naturbadesee Wöhrsee und dem Grenzfluss Salzach. Die Burg zu Burghausen – mit 1.051 Metern die längste Festungsanlage der Welt – ist Zeugin einer über tausendjährigen Geschichte.

Mit dem Rad zur längsten Burg der Welt

Sage und schreibe 1051 Meter lang ist die Burg von Burghausen – und damit die weltlängste. 100 Kilometer östlich von München und direkt an der Grenze zu Österreich thront das Ensemble aus Türmen, trutzigen Mauern und sechs Burghöfen über der pittoresken Altstadt und dem Fluss Salzach. Am schönsten nähert man sich den spätgotischen Häusern der Stadt per Rad. So führt beispielsweise der 310 Kilometer lange Tauernradweg von Krimml nach Passau – und natürlich auch durch Burghausen.

Wer lieber einen kürzeren Radausflug unternimmt, fährt von der Stadt zur Rokoko-Wallfahrtskirche Marienberg (5 km), zur barocken Klosteranlage Raitenhaslach (weitere 2 km) und kehrt im Biergarten der Klostergaststätte ein. Zurück in Burghausen, taucht man an heißen Tagen im Wöhrsee unterhalb der Burg ins Wasser, blinzelt in die Abendsonne und schaut zu den imposanten Mauern der weltlängsten Burg hinauf.

Infos: visit-burghausen.com

Burghausen: Plättenfahrt auf der Salzach

Eine Plättenfahrt auf der Salzach zeigt die Stadt aus einer der schönsten Perspektiven. Auf den Plätten, den früheren Salzkähnen, wurde im Mittelalter das weiße Gold aus den Salinen von Hallein bei Salzburg nach Burghausen transportiert. Besondere Highlights sind die musikalischen Plätten, zum Beispiel mit Jazzmusik oder bayerischer „Danzlmusik“ oder die Fahrten mit kurzweiligen Plätten-G’schicht‘n.

Entschleunigend sind auch die Plättenfahrten mit Harfenmusik. Die Harfenistin Marion Hensel und der Gitarrist Bernhard Furtner verzaubern dabei mit eigenen Kompositionen.

Die Plättensaison 2018 startete am 1. Mai und geht bis Anfang Oktober. Jeden Sonntag um 14 Uhr legt die öffentliche Plätte ab und fährt von Tittmoning nach Burghausen.

Termine öffentliche Plättenfahrten:
visit-burghausen.com/plaettenfahrt.html

Information und Anmeldung:
Burghauser Touristik GmbH
Tel: +49 8677 887140
Email: touristinfo@burghausen.de
Web: www.visit-burghausen.com

Weitere Bilder: