Kanadas Wildnis vor der Großstadt: Vancouver

Reiseinfos: Vancouver

Planung, Orientierung, Übernachtung, Essen: Alle Infos für Ihre Reise nach Vancouver gibt es hier.

Planen

Hinkommen: Ein Flug nach Vancouver kostet je nach Reisezeit und Buchungszeitpunkt um die 700 Euro (zum Beispiel aircanada.com). Vor Ort ist ein Mietwagen erste Wahl, etwa bei alamo.ca. Die Northshore Mountains um Vancouver erschließt auch das öffentliche Nahverkehrsnetz der Stadt. translink.ca

Beste Zeit: Die Gegend ist regenreich, Vancouver selbst zählt 166 Niederschlagstage, die sich auf die Wintermonate konzentrieren (19 Regentage im Januar). Als besonders regenarm gelten Juli und August (7 Regentage).

Surfen: Allgemeine Reiseinformationen gibt die Seite HelloBC.com, auch unter Tel. 001-8 00-4 35-56 22 (in Kanada kostenfrei). Über 40 Wanderungen im Raum Vancouver, Squamish und Whistler finden sich auf vancouvertrails.com

Orientieren

Karten: Gute Wanderkarten gibt es in der Regel an den Besucherzentren der Provincial oder National Parks, eine Auswahl von Karten und englischsprachigen Führern findet sich auch auf astore.amazon.ca/bctr-20/

Literatur: Westkanada deckt das im Stefan Loose Verlag erschienene Travel-Handbuch »Kanada. Der Westen« (24 Euro) ab, für große Trips empfiehlt sich das Outdoor-Handbuch »Kanada: Rocky Mountains Rundtour« 14,90 Euro.

Schlafen

Downtown: Gemütlich, gediegen und zentral übernachtet man im St. Regis Hotel in der Dunsmuir Street. Ein Doppelzimmer gibt es ab 140 Dollar (94 Euro), stregishotel.com

Campen: Ob im Zelt oder im Wohnmobil: Private und staatlich geführte Naturpark-Campingplätze aller Kategorien finden sich auf dem Übernachtungsverzeichnis hellobc.com/vancouver-coastmountains/accommodations.aspx

Essen

Treffpunkt: Tomy‘s Café ist ein beliebter Treffpunkt für Locals. Hier tankt man nach einer Tour leere Akkus auf. tommycaters.com

14.03.2014
Autor: Alex Krapp
© outdoor
Ausgabe 3/14