OD-0414-Tested-on-Tour-Super-Natural-Combustion-Cloud (jpg) Super Natural
OD-1214-Tested-on-Tour-Porlex-JP30 (jpg)
OD-1214-Tested-on-Tour-Casio-PRW-6000 (jpg)
OD-1214-Tested-on-Tour-Mammut-Mitteleggi-Pro (jpg)
OD-1114-Tested-on-Tour-Ternua-Noshaq (jpg) 65 Bilder

Testbericht: Super Natural Combustion Cloud

Testbericht: Super Natural Combustion Cloud

Bewertung:

Was uns gefällt:

 angenehm: Klima und Tragekomfort

 trocknet schneller als reine Wolle

Was uns nicht gefällt:

 Stoff nur schwach windabweisend

 Kapuze lässt sich kaum anpassen

Front und Ärmel der Damenkapuzenjacke Super Natural Combustion Cloud bestehen aus weichem Wollmischgewebe (50 Prozent Merino, 50 Prozent Polyester), Rücken und die Kapuze sehen aus wie bei einer Daunenjacke, sind aber mit einer Wollpolyestermischung gefüllt. Das Combustion Cloud Hoodie trägt sich angenehm, trocknet schneller als reine Wollteile. Die Bewegungsfreiheit beim Wandern geht in Ordnung, außerdem wärmt es gut. Allerdings pfeift eisiger Wind schnell durch das Wollmischgewebe des Super Natural Combustion Cloud, die Kapuze ist zu groß.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis 170 Euro
Gewicht 430 g
Sonstiges Ausprobiert: 3 Monate
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite