20 Zelte im outdoor-Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hilleberg Hilleberg Staika

Hilleberg Staika

Hier kaufen!
Preis: 1160 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 4020 Gramm
Testurteil: Überragend
Fazit: Rund neun Jahre war das Hilleberg Staika bei uns im Dauertest-Einsatz. Die Zweipersonenkuppel eignet sich für jede Jahreszeit und jedes Terrain – und ist für die Ewigkeit gebaut.
Hilleberg Staika - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Fjällräven Keb Endurance 2

Hier kaufen!
Preis: 1000 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 3800 Gramm
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Das Fjällräven Keb Endurance 2 ist ein schweres, teures, aber langlebiges Zelt für stürmische Regionen, Wintertouren und Expeditionen.
Fjällräven Keb Endurance 2 - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Wechsel Approach 2 ZG

Hier kaufen!
Preis: 600 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 3700 Gramm
Testurteil: Gut
Fazit: Das Wechsel Approach 2 ZG ist kein leichtes, aber sehr geräumiges und gut ausgestattetes Allroundzelt – besonders für Große.
Wechsel Approach 2 ZG - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Nordisk Oppland 3 SI

Hier kaufen!
Preis: 600 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 3520 Gramm
Testurteil: Gut
Fazit: Wer zu dritt unterwegs ist, erhält mit dem Nordisk Oppland 3 SI einen schweren, aber komfortablen Allrounder.
Nordisk Oppland 3 SI - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Rejka Antao Light 3 HC

Preis: 500 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 3480 Gramm
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Das Rejka Antao Light III HC ist kein Leichtgewicht, aber ein günstiges, komfortables und wetterfestes Zelt. Ideal für Lapplandtouren. (Kauftipp 08/2017)
Rejka Antao III Light HC - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Hilleberg Allak

Preis: 1080 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 3340 Gramm
Testurteil: Überragend
Fazit: Das Hilleberg Allak ist ein teures, aber auch kompromissloses und robustes Allroundgenie, das in jeder Disziplin überzeugt.
Hilleberg Allak - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Vaude Invenio UL 3P

Hier kaufen!
Preis: 700 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 3320 Gramm
Testurteil: Gut
Fazit: Das Vaude Invenio UL 3P hat eine knifflig aufzubauende Kuppel mit Mini-Apsiden – aber es steht für top Wetterschutz und bietet ein riesiges Innenzelt.
Vaude Invenio UL 3P - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Robens Osprey 3 EX

Hier kaufen!
Preis: 650 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 3090 Gramm
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Das neue Robens Osprey 3 EX leistet sich keine Schwäche: ein leichter, geräumiger und wetterfester Allrounder.
Robens Osprey 3 EX- Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Jack Wolfskin Lighthouse 2 RT

Hier kaufen!
Preis: 650 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 2990 Gramm
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Tunnelzeltfreunde finden mit dem Jack Wolfskin Lighthouse II RT eine extrem komfortable Unterkunft für Trek, Tour und Camp.
Jack Wolfskin Lighthouse II RT - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

MSR Hubba Tour 2

Hier kaufen!
Preis: 600 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 2710 Gramm
Testurteil: Befriedigend
Fazit: Der kleine Innenraum und ungenügender Wetterschutz verhageln dem MSR Hubba Tour 2 das Testergebnis.
MSR Hubba Tour 2 - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Exped Orion 3 UL

Preis: 850 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 2680 Gramm
Testurteil: Überragend
Fazit: Das Exped Orion 3 UL ist kein Schnäppchen, aber ein überaus komfortables, leichtes und sturmstabiles Zelt für Touren aller Art. (Testsieger 08/2017)
Exped Orion 3 UL - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Tatonka Abisko

Preis: 570 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 2580 Gramm
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Das Tatonka Abisko ist ein sehr leichtes, wetterfestes und exzellent verarbeitetes Zelt für Touren in stürmischen Regionen. (Kauftipp 08/2017)
Tatonka Abisko - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Salewa Sierra Leone Pro

Preis: 600 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 2500 Gramm
Testurteil: Gut
Fazit: Alpentrekker werden das Salewa Sierra Leone Pro mögen: Es wiegt wenig und bietet nicht üppig, aber genug Platz.
Salewa Sierra Leone Pro - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Exped Orion 2 UL

Preis: 750 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 2400 Gramm
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Die 2-Personen-Version des Exped Orion begnügt sich mit mageren 2,4 Kilo! Dabei haben die Schweizer weder an der Ausstattung noch am Apsidenplatz gespart. Top! (Editors Choice 2017)
Exped Orion 2 UL - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Helsport Lofoten SL 3 Camp

Preis: 850 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 2190 Gramm
Testurteil: Überragend
Fazit: Fürs Gewicht enorm geräumig und wetterfest: Das Helsport Lofoten Superlight 3 Camp ist der perfekte Nordlandtunnel für Grammzähler. (Testsieger 07/2017)
Helsport Lofoten SL 3 Camp - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Nigor Wickiup 3 SUL

Preis: 550 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 1998 Gramm
Praxistest 2016/2017: 19 Monate
Fazit: Das Tipizelt Nigor Wickiup 3 SUL bietet viel Platz bei niedrigem Gewicht. Die gute Verarbeitung lässt auch über fehlende Innentaschen hinwegsehen.
Zum Test: Nigor Wickiup 3 SUL

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Hilleberg Rogen

Preis: 700 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 1480 Gramm
Testurteil: Überragend
Fazit: In der 2017-Version überzeugt das Hilleberg Rogen als hochfunktionelles und leichtes Kuppelzelt für Treks von Frühjahr bis Herbst. (Testsieger 07/2017)
Hilleberg Rogen - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Robens Red Rock UL

Preis: 700 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 1480 Gramm
Testurteil: Befriedigend
Fazit: Das luftige Leichtzelt Red Rock UL von Robens empfiehlt sich nur für warme Temperaturen und windgeschützte Stellplätze.
Robens Red Rock UL - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Vango F10 Helium 2

Preis: 300 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 1400 Gramm
Testurteil: Gut
Fazit: Wer auf seinen Touren nicht viel Platz braucht, bekommt mit dem rund 1,4 Kilo leichten Vango F10 Helium ein gutes Ultraleichtzelt für recht wenig Geld. (Kauftipp 07/2017)
Vango F10 Helium 2 - Testbericht

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?

Robens Buzzard UL

Preis: 430 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 970 Gramm
Praxistest 2017: 4 Monate
Fazit: Alles in allem empfiehlt sich das Robens Buzzard UL als Leichtzelt für Solotrekker oder für zwei Personen, wenn ein minimales Gewicht mehr zählt als Komfort.
Zum Test: Robens Buzzard UL

Mehr:
Mit dem Zelt unterwegs - worauf achten?
Mehr zu dieser Fotostrecke: Zelt kaufen: Kuppel, Tunnel, Geodät?