Stirnlampen-Test 2016 - das Testfeld im Überblick

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Stirnlampen Test 2016

Princetontec Sync - Batterielampe

Hier kaufen!
Preis: 30 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 87 Gramm
Leuchtweite: 35–9 m (27/16/6 m)
Leuchtdauer: 9–90 h (min.–max.)
Testurteil: Gut
Fazit: Wer eine unkomplizierte, solide und günstige Stirnlampe zum Wandern und für Trekkingtouren sucht, liegt bei der Princetontec Sync (batteriebetrieben, 3 AAA) richtig.

Zum Testbericht

Black Diamond Spot - Batterielampe

Hier kaufen!
Preis: 45 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 92 Gramm
Leuchtweite: 70–4 m (45/6/4 m)
Leuchtdauer: 6–90 h (min.–max.)
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Die Black Diamond Spot ist eine sehr gute Allroundlampe (batteriebetrieben, 3 AAA), deren maximale Lichtleistung zwar fix abfällt, aber sonst keine Wünsche offen lässt.

Zum Testbericht

Mammut T-Trail - Batterielampe

Hier kaufen!
Preis: 35 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 85 Gramm
Leuchtweite: 40–15 m (35/7/–)
Leuchtdauer: 6–75 h (min.–max.)
Testurteil: Befriedigend
Fazit: Der in die Jahre gekommene Strahler der Mammut T-Trail kann mit der Leistung aktueller Modelle nicht mehr mithalten – sie ist aber eine günstige Batterielampe (3 AAA).

Zum Testbericht

Petzl Tikka XP - Batterielampe

Hier kaufen!
Preis: 50 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 88 Gramm
Leuchtweite: 90–9 m (50/8/8 m)
Leuchtdauer: 12–120 h (min.–max.)
Testurteil: Überragend
Fazit: Ob Wandern, Trekking oder Trailrunning: Die Petzl Tikka XP punktet bei vielen Aktivitäten und nuckelt sparsam am Batteriesaft.

Zum Testbericht

Silva Active XT - Batterielampe

Hier kaufen!
Preis: 50 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 87 Gramm
Leuchtweite: 40–19 m (32/18/2 m)
Leuchtdauer: 7–70 h (min.–max.)
Testurteil: Gut
Fazit: Zum Lesen zu hell, zum Joggen zu dunkel, doch beim Wandern glänzt die batteriebetriebene Silva Active XT mit einer sehr angenehmen Ausleuchtung.

Zum Testbericht

Beal FF 210 - Akkulampe

Hier kaufen!
Preis: 80 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 105 Gramm
Leuchtweite: 75–4 m (65/0/5 m)
Leuchtdauer: 6–125 h (min.–max.)
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Die intuitiv bedienbare Lampe Beal FF 210 punktet mit starkem Akku und konstant hellem Licht. Gut zum Joggen und auf Bergtour.

Zum Testbericht

Black Diamond Revolt - Akkulampe

Hier kaufen!
Preis: 70 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 100 Gramm
Leuchtweite: 65–4 m (44/25/3 m)
Leuchtdauer: 12–100 h (min.–max.)
Testurteil: Sehr gut
Fazit: Dank der hohen Ausdauer und des top Leselichts (fürs Zelt) eignet sich die Akkulampe Black Diamond Revolt perfekt für Wander- und Trekkingtouren.

Zum Testbericht

Edelrid Tauri - Akkulampe

Hier kaufen!
Preis: 60 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 130 Gramm
Leuchtweite: 100–14 m (78/36/– m)
Leuchtdauer: 10–30 h (min.–max.)
Testurteil: Gut
Fazit: Günstige, sehr kräftige Akku-Stirnlampe, die viele Stunden sehr hell leuchtet. Die Edelrid Tauri ist ideal zum Trailrunning, auf Ski- und Hochtouren.

Zum Testbericht

LED-Lenser SEO 7R - Akkulampe

Hier kaufen!
Preis: 95 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 96 Gramm
Leuchtweite: 130–13 m (58/0/7 m)
Leuchtdauer: 6–17 h (min.–max.)
Testurteil: Gut
Fazit: Wer mit dem scharf abgegrenzten Lichtkegel zurechtkommt, findet in der LED-Lenser SEO 7R eine tolle, sehr weit strahlende Akku-Stirnlampe.

Zum Testbericht

Petzl Reactik+ Akkulampe

Hier kaufen!
Preis: 95 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)
Gewicht: 110 Gramm
Leuchtweite: 110–6 m (55*/55*/7 m)
Leuchtdauer: 12–100 h (min.–max.)
Testurteil: Überragend
Fazit: Ob Trekking-, Wander-, Hoch- oder Biketour: Die innovative Petzl Reactik+ hat für jede Situation das optimale Licht parat. Zudem ist die neue Akkulampe auch per Smartphone-App steuerbar.

Zum Testbericht
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Batterie- vs. Akku-Stirnlampen