Stirnlampe Lupine Neo X2 im Einzeltest

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Lupine Lighting Systems 0315 einzeltest stirnlampe lupine neo x2

Stirnlampe: Lupine Neo X2

Mit der Neo X2 hat Lupine eine leistungsstarke wie bezahlbare Stirnlampe für Outdoorer im Programm (180 Euro, 195 Gramm, max 700 Lumen), die die Redaktion im Praxistest 2015 begeisterte ...
Zum Test der Lupine Neo X2
Alle Lupine-Tests
Weitere von outdoor getestete Lampen

Lupine Neo FastClick-System

Das eigens entwickelten FastClick-System dient dazu, den Akku der Neo-Stirnlampe direkt am Kopf zu tragen und ihn innerhalb weniger Sekunden gegen den Nächsten auszutauschen.
Alle Lupine-Tests
Weitere von outdoor getestete Lampen

Lupine Neo Akkus

Die Neo Stirnlampe ist in drei verschiedenen Akkuvarianten verfügbar: Die Lupine Neo X2 kommt mit einem 2.2 Ah Hardcase Akku ohne Anzeige.
Alle Lupine-Tests
Weitere von outdoor getestete Lampen

Lupine Neo X2 Akku

Der 2,2 Ampere starke Akku lässt sich in drei Stunden aufladen.
Alle Lupine-Tests
Weitere von outdoor getestete Lampen

Lupine Neo X2 Diffusor

Eine aufsteckbare Diffusorkappe sorgt für eine weiche, breitflächige Ausleuchtung, kann aber den Träger blenden – und verloren gehen.
Alle Lupine-Tests
Weitere von outdoor getestete Lampen

Lupine Neo X2

Testfazit: Ob Läufer, Wanderer oder Bergsteiger: Wer viel Licht braucht und eine wertige, robuste Lampe sucht, liegt bei Lupine Neo X2 richtig.
Alle Lupine-Tests
Weitere von outdoor getestete Lampen
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Lupine Neo X2 Stirnlampe