Schlafsäcke im Test 2014 - Bilder

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Schlafsäcke im Test 2014

Daunenschlafsack Marmot Palisade

Preis: ab 220 Euro
Gewicht/Packmaß: 1080 g/5,5 l (Reg)
Füllung: 505 g Entendaune mit DWR
Schnitt: 2 Größen - Reg (bis 180 cm)/Long (195 cm), funktionell bis weit.
Preiswertes Daunenmodell mit einer Temperaturgrenze bis 13/5 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Marmot Palisade

Daunenschlafsack Marmot Palisade

Preis: ab 220 Euro
Gewicht/Packmaß: 1080 g/5,5 l (Reg)
Füllung: 505 g Entendaune mit DWR
Schnitt: 2 Größen - Reg (bis 180 cm)/Long (195 cm), funktionell bis weit.
Preiswertes Daunenmodell mit einer Temperaturgrenze bis 13/5 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Marmot Palisade

Daunenschlafsack Marmot Palisade

Preis: ab 220 Euro
Gewicht/Packmaß: 1080 g/5,5 l (Reg)
Füllung: 505 g Entendaune mit DWR
Schnitt: 2 Größen - Reg (bis 180 cm)/Long (195 cm), funktionell bis weit.
Preiswertes Daunenmodell mit einer Temperaturgrenze bis 13/5 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Marmot Palisade

Daunenschlafsack Mountain Equipment Classic 500

Preis: ab 260 Euro
Gewicht/Packmaß: 1150 g/6,7 l (Reg)
Füllung: 505 g Daune
Schnitt: 3 Größen - S (165 cm), Reg (180 cm), XL (195 cm), funktionell bequem
Verfeinerter Bestseller mit einer Temperaturgrenze bis 3/-5 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Mountain Equipment Classic 500

Daunenschlafsack Mountain Equipment Classic 500

Preis: ab 260 Euro
Gewicht/Packmaß: 1150 g/6,7 l (Reg)
Füllung: 505 g Daune
Schnitt: 3 Größen - S (165 cm), Reg (180 cm), XL (195 cm), funktionell bequem
Verfeinerter Bestseller mit einer Temperaturgrenze bis 3/-5 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Mountain Equipment Classic 500

Daunenschlafsack Mountain Equipment Classic 500

Preis: ab 260 Euro
Gewicht/Packmaß: 1150 g/6,7 l (Reg)
Füllung: 505 g Daune
Schnitt: 3 Größen - S (165 cm), Reg (180 cm), XL (195 cm), funktionell bequem
Verfeinerter Bestseller mit einer Temperaturgrenze bis 3/-5 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Mountain Equipment Classic 500

Daunenschlafsack Valandre Swing 500

Preis: ab 340 Euro
Gewicht/Packmaß: 930 g/3,8 l (M)
Füllung: 500 g Entendaune
Schnitt: Größen – S/M/L (165/175/195 cm), geräumiger Rumpf, ab Knie schlank.
Gelungenes Federgewicht mit einer Temperaturgrenze bis 5/-3 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Valandre Swing 500 (Kauftipp Daune)

Daunenschlafsack Valandre Swing 500

Preis: ab 340 Euro
Gewicht/Packmaß: 930 g/3,8 l (M)
Füllung: 500 g Entendaune
Schnitt: Größen – S/M/L (165/175/195 cm), geräumiger Rumpf, ab Knie schlank.
Gelungenes Federgewicht mit einer Temperaturgrenze bis 5/-3 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Valandre Swing 500 (Kauftipp Daune)

Daunenschlafsack Valandre Swing 500

Preis: ab 340 Euro
Gewicht/Packmaß: 930 g/3,8 l (M)
Füllung: 500 g Entendaune
Schnitt: Größen – S/M/L (165/175/195 cm), geräumiger Rumpf, ab Knie schlank.
Gelungenes Federgewicht mit einer Temperaturgrenze bis 5/-3 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Valandre Swing 500 (Kauftipp Daune)

Daunenschlafsack Yeti Tension Mummy 500

Preis: ab 280 Euro
Gewicht/Packmaß: 980 g/5,7 l (L)
Füllung: 500 g
Schnitt: 3 Größen - M (170 cm), L (185 cm), XL (200 cm), funktionell bequem.
Leichter Neuling mit einer Temperaturgrenze bis 8/0 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Yeti Tension Mummy 500

Daunenschlafsack Yeti Tension Mummy 500

Preis: ab 280 Euro
Gewicht/Packmaß: 980 g/5,7 l (L)
Füllung: 500 g
Schnitt: 3 Größen - M (170 cm), L (185 cm), XL (200 cm), funktionell bequem.
Leichter Neuling mit einer Temperaturgrenze bis 8/0 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Yeti Tension Mummy 500

Daunenschlafsack Yeti Tension Mummy 500

Preis: ab 280 Euro
Gewicht/Packmaß: 980 g/5,7 l (L)
Füllung: 500 g
Schnitt: 3 Größen - M (170 cm), L (185 cm), XL (200 cm), funktionell bequem.
Leichter Neuling mit einer Temperaturgrenze bis 8/0 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Yeti Tension Mummy 500

Kunstfaserschlafsack Carinthia Lite Blue 1300

Preis: ab 220 Euro
Gewicht/Packmaß: 1805 g/11,0 l (L)
Füllung: G-Loft Iso+
Schnitt: 3 Größen – S (170 cm), M (185 cm), L (200 cm), funktionell bequem.
Warmer Komfortschlafsack mit einer Temperaturgrenze bis -5/-13 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Carinthia Lite Blue 1300

Kunstfaserschlafsack Carinthia Lite Blue 1300

Preis: ab 220 Euro
Gewicht/Packmaß: 1805 g/11,0 l (L)
Füllung: G-Loft Iso+
Schnitt: 3 Größen – S (170 cm), M (185 cm), L (200 cm), funktionell bequem.
Warmer Komfortschlafsack mit einer Temperaturgrenze bis -5/-13 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Carinthia Lite Blue 1300

Kunstfaserschlafsack Carinthia Lite Blue 1300

Preis: ab 220 Euro
Gewicht/Packmaß: 1805 g/11,0 l (L)
Füllung: G-Loft Iso+
Schnitt: 3 Größen – S (170 cm), M (185 cm), L (200 cm), funktionell bequem.
Warmer Komfortschlafsack mit einer Temperaturgrenze bis -5/-13 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Carinthia Lite Blue 1300

Kunstfaserschlafsack Deuter Exosphere minus4

Preis: ab 160 Euro
Gewicht/Packmaß: 1205 g/6,0 l (Reg)
Füllung: ca. 600 g Thermo Pro Loft
Schnitt: 3 Größen – Reg (175 cm), L (190 cm), SL (165 cm); funktionell bequem.
Bequemer Allroundschlafsack mit einer Temperaturgrenze bis 8/-4 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Deuter Exosphere -4° (Kauftipp Kunstfaser)

Kunstfaserschlafsack Deuter Exosphere minus4

Preis: ab 160 Euro
Gewicht/Packmaß: 1205 g/6,0 l (Reg)
Füllung: ca. 600 g Thermo Pro Loft
Schnitt: 3 Größen – Reg (175 cm), L (190 cm), SL (165 cm); funktionell bequem.
Bequemer Allroundschlafsack mit einer Temperaturgrenze bis 8/-4 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Deuter Exosphere -4° (Kauftipp Kunstfaser)

Kunstfaserschlafsack Deuter Exosphere minus4

Preis: ab 160 Euro
Gewicht/Packmaß: 1205 g/6,0 l (Reg)
Füllung: ca. 600 g Thermo Pro Loft
Schnitt: 3 Größen – Reg (175 cm), L (190 cm), SL (165 cm); funktionell bequem.
Bequemer Allroundschlafsack mit einer Temperaturgrenze bis 8/-4 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Deuter Exosphere -4° (Kauftipp Kunstfaser)

Kunstfaserschlafsack Helsport Trollheimen LT

Preis: 179 Euro
Gewicht/Packmaß: 1865 g/10,0 l
Füllung: ca. 1100 g Thermoguard 6000
Schnitt: Geräumiges Fußteil, im Rumpfbebereich körpernah. Passt bis 185 cm.
Kuscheliger Bettgenosse mit einer Temperaturgrenze bis 1/-7 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Helsport Trollheimen LT

Kunstfaserschlafsack Helsport Trollheimen LT

Preis: 179 Euro
Gewicht/Packmaß: 1865 g/10,0 l
Füllung: ca. 1100 g Thermoguard 6000
Schnitt: Geräumiges Fußteil, im Rumpfbebereich körpernah. Passt bis 185 cm.
Kuscheliger Bettgenosse mit einer Temperaturgrenze bis 1/-7 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Helsport Trollheimen LT

Kunstfaserschlafsack Helsport Trollheimen LT

Preis: 179 Euro
Gewicht/Packmaß: 1865 g/10,0 l
Füllung: ca. 1100 g Thermoguard 6000
Schnitt: Geräumiges Fußteil, im Rumpfbebereich körpernah. Passt bis 185 cm.
Kuscheliger Bettgenosse mit einer Temperaturgrenze bis 1/-7 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Helsport Trollheimen LT

Kunstfaserschlafsack Vaude Arctic 800

Preis: 240 Euro
Gewicht/Packmaß: 1285 g/9,0 l
Füllung: Primaloft Infinity
Schnitt: Funktionell geräumig. Passt für Personen bis 185 cm Körpergröße.
Funktioneller Umweltfreund mit einer Temperaturgrenze bis 2/-6 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Vaude Arctic 800

Kunstfaserschlafsack Vaude Arctic 800

Preis: 240 Euro
Gewicht/Packmaß: 1285 g/9,0 l
Füllung: Primaloft Infinity
Schnitt: Funktionell geräumig. Passt für Personen bis 185 cm Körpergröße.
Funktioneller Umweltfreund mit einer Temperaturgrenze bis 2/-6 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Vaude Arctic 800

Kunstfaserschlafsack Vaude Arctic 800

Preis: 240 Euro
Gewicht/Packmaß: 1285 g/9,0 l
Füllung: Primaloft Infinity
Schnitt: Funktionell geräumig. Passt für Personen bis 185 cm Körpergröße.
Funktioneller Umweltfreund mit einer Temperaturgrenze bis 2/-6 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Vaude Arctic 800

Kunstfaserschlafsack Jack Wolfskin Endurion

Preis: ab 130 Euro
Gewicht/Packmaß: 1665 g/12,0 l (Reg)
Füllung: ca. 1000 g Microguard Silver
Schnitt: 3 Größen - Reg (180 cm), Large (195 cm), Women (175); funktionell.
Preiswerter Newcomer mit einer Temperaturgrenze bis 0/-8 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Jack Wolfskin Endurion

Kunstfaserschlafsack Jack Wolfskin Endurion

Preis: ab 130 Euro
Gewicht/Packmaß: 1665 g/12,0 l (Reg)
Füllung: ca. 1000 g Microguard Silver
Schnitt: 3 Größen - Reg (180 cm), Large (195 cm), Women (175); funktionell.
Preiswerter Newcomer mit einer Temperaturgrenze bis 0/-8 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Jack Wolfskin Endurion

Kunstfaserschlafsack Jack Wolfskin Endurion

Preis: ab 130 Euro
Gewicht/Packmaß: 1665 g/12,0 l (Reg)
Füllung: ca. 1000 g Microguard Silver
Schnitt: 3 Größen - Reg (180 cm), Large (195 cm), Women (175); funktionell.
Preiswerter Newcomer mit einer Temperaturgrenze bis 0/-8 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Jack Wolfskin Endurion

Kunstfaserschlafsack Lestra Mount Everest

Preis: ab 105 Euro
Gewicht/Packmaß: 1860 g/12,5 l (230)
Füllung: 2 Längen; 230 (190 cm) funktionell bequem; 210 (170 cm) schlank.
Überarbeiteter Klassiker mit einer Temperaturgrenze bis -2/-10 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Lestra Mount Everest

Kunstfaserschlafsack Lestra Mount Everest

Preis: ab 105 Euro
Gewicht/Packmaß: 1860 g/12,5 l (230)
Füllung: 2 Längen; 230 (190 cm) funktionell bequem; 210 (170 cm) schlank.
Überarbeiteter Klassiker mit einer Temperaturgrenze bis -2/-10 Grad (wobei der obere Wert für kälteempfindliche Personen gilt, der untere für wenig verfrorene Schläfer)

Zum Test des Lestra Mount Everest

Wärmebild: Winterschlafsack

Die dunkelblauen Flächen bedeuten: Hier entweicht kaum Wärme. Ebenso bemerkenswert: die dicke Kapuze eines Winterschlafsacks.

Wärmebild: Sommerschlafsack

Anders dagegen beim Sommerschlafsack: Die Wärmebildaufnahme zeigt, dass großflächig (rote Stellen) viel Wärme aus dem Schlafsackinnern entweicht.

Wärmebild: Dreijahreszeitenschlafsack

Dreijahreszeitenschlafsack: Ein Blick offenbart die Unterschiede zum Sommerschlafsack – es handelt sich zudem um eines der wärmsten Testmodelle.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Schlafsäcke für Touren von Frühjahr bis Herbst