Wanderrucksäcke mit Netzrücken im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller

Deuter Futura Pro 36 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Ob Tageswanderungen mit viel oder wenig Gepäck, Hüttenwanderungen oder der Familienausflug, der Deuter Futura Pro 36 (Damen: 34 SL) glänzt mit einer erstklassigen Performance.
Preis: 150 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1610/1600 g +++ Volumen: 40 l/35 l +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Sehr empfehlenswert sind auch die größeren Futura Pro 42/40SL/44EL (160/160/170 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)).

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Fjällräven Abisko Friluft 35 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Mit dem neuen Abisko Friluft trifft Fjällräven ins Schwarze. Der Wanderrucksack begeistert mit top Trageeigenschaften und geht auch auf längeren Hüttentouren nicht in die Knie. (Testsieger 2017)
Preis: 190 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1510 g +++ Volumen: 50 l, 6 davon im Deckel +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Den G-1000-Polyesterbaumwollstoff kann man mit umweltfreundlichem Grönlandwachs imprägnieren.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Gregory Salvo 24 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Ihre Stärken zeigen die Testkandidaten von Gregory beim Wandern im schwierigen Terrain und beim Biken. Das Damenmodell Sula 24 war im Test 2017 weniger komfortabel als die Herrenversion Salvo 24.
Preis: 90 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1015/1005 g +++ Volumen: 25 l/25 l +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Lässt mit Helm Kopffreiheit, als Regenhüllenalternative empfiehlt sich ein wasserdichter Packsack.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Jack Wolfskin ACS Hike 32 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Dank der starken Lastübertragung empfiehlt sich der preiswerte Jack Wolfskin ACS Hike für alle, die etwas mehr mitnehmen. Das Herrenmodell hat Reserven für Hüttentreks. Das Damenmodell ist etwas günstiger.
Preis: 110/105 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1250/1210 g +++ Volumen: 37 l/30 l (4/3 l im Deckel) +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Durch die enorme Lastkapazität ist auch die größere Version (ACS Hike 38, 130 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten)) ein heißer Tipp.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Osprey Stratos 26 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Sie mögen Rucksäcke, die wie festgeklebt am Rücken sitzen und legen weniger Wert auf eine hohe Bewegungsfreiheit? Dann probieren Sie die beiden Wanderrucksäcke von Osprey.
Preis: 140 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1260/1220 g +++ Volumen: 30 l/27 l (Deckel: je 3 l) +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Höhenverstellbare Schultergurte erlauben ein Feintuning der Passform. Das steigert den Komfort, auch beim Damenmodell Osprey Sirrus 26.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Lowe Alpine Airzone Trail 25 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Sparfüchse aufgepasst: Mit dem Airzone Trail 25 und der Frauen-Variante Airzone Trail 24ND bietet Lowe Alpine preiswerte und funktionelle Wanderrucksäcke, die für Tagestouren ideal sind.
Preis: 100 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1120/1030 g +++ Volumen: 32 l/27 l (4/3 l im Deckel) +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Für große Personen (ab ca. 1,85 m) fällt auch die Rückenlänge des Herrenmodells zu knapp aus.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Bach Wizard 27 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Die Rucksackschmiede Bach liefert mit dem Wizard einen hochfunktionellen und äußerst soliden Allround-Rucksack zum Wandern und Biken sowie für Klettersteigtouren.
Preis: 140 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1120 g +++ Volumen: 29 l +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Für eine optimale Performance sollte man die Alustrebe im Rücken anpassen lassen.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Tatonka Vento 25 Wanderrucksack

Hier kaufen!
Wen die Riemen der Rückenauflage nicht stören, bekommt mit dem Tatonka Vento 25 (Damenmodell: Vento 22 Women) einen leichten, sehr komfortablen Wanderrucksack mit einer überragenden Ventilation.
Preis: 120 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 1020/950 g +++ Volumen: 31 l/26 l (Deckel: je 3 l) +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Empfindet man die Bänder der Rückenauflage als unangenehm, hilft meist ein Lockern dieser Riemen.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Vaude Citus 24 LW

Hier kaufen!
Grammzähler, die mit minimalem Gepäck losziehen, kommen mit dem schnörkellosen Vaude Citus LW voll auf ihre Kosten. Der Wanderrucksack wiegt extrem wenig und ist bequem.
Preis: 100 Euro (einen tagesaktuellen Preisvergleich gibt's unten) +++ Gewicht: 530 g +++ Volumen: 22 l (Deckel: 3 l) +++ Zum Testbericht

Sonstiges: Als Regenhüllenersatz sind ultraleichte, wasserdichte Packsäcke fürs Deckel- und Hauptfach ideal.

Die Top-Produkte aus unseren Tests 2017

Welche Rucksack-Details überzeugen?

Die Mehrzahl der Testmodelle besitzt ein Abstandsnetz. Doch weil jedes Tragesystem seinen eigenen Charakter hat, sollten Sie die Rucksäcke vor dem Kauf beladen ausprobieren.

Welche Rucksack-Details überzeugen?

Praktisch: Ein Karabiner verhindert den Verlust des Schlüssels. Außerdem gibt es bei den meisten Modellen im Testfeld 2017 ein extra Dokumentenfach für den Geldbeutel und die Papiere.

Welche Rucksack-Details überzeugen?

Fast alle Rucksäcke im Feld bieten ein oder zwei Täschchen am Hüftgurt. Sie eignen sich hervorragend für Kleinteile wie Lippenstift, Kompass oder Taschentücher, die man griffbereit haben will.

Welche Rucksack-Details überzeugen?

Trinkblasenhalter im Rucksack und eine Öffnung für den Trinkschlauch gehören zur Standardausstattung. Flaschen passen bei allen Testkandidaten in die - oft elastischen - Seitenfächer.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Wanderrucksäcke & Daypacks