Outdoorjacken im Test 2011: Wintersoftshells

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: outdoor Softshell Wintersoftshell Test Jack Wolfskin Mountain Guide

Jack Wolfskin Mountain Guide

Suchen Sie ein Modell zum Wandern und Skifahren? Am besten mit Schneefang? Dann ist die Jack Wolfskin Mountain Guide etwas für Sie. Preis: 330,- Euro, Gewicht: 770 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Arc‘teryx MX Hoody

In der neusten Version zählt die Arc‘teryx MX Hoody wieder zu den besten Allroundsoftshells auf dem Markt. Preis: 300,- Euro, Gewicht: 690 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Adidas Terrex WS Jacket

Die dünne, recht schlichte Adidas-Softshell Terrex WS punktet mit Komfort, Wetterschutz und Vielseitigkeit. Preis: 260,- Euro, Gewicht: 630 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Mammut Gipfelgrat

Die Mammut Gipfelgrat ist ein Topmodell für harte Einsätze, die auch Wind und Wetter hervorragend abhält. Preis: 450,- Euro, Gewicht: 735 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Marmot Zion Jacket

Die Marmot Zion ist eine sehr wetterfeste Jacke, die sich vor allem zum Skifahren eignet oder für gemütliche Wanderungen. Preis: 350,- Euro, Gewicht: 715 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Millet Trilogy Oregon

Wer mit den tiefen Taschen klarkommt, erhält it der Millet Trilogy Oregon eine vielseitige Soft­shelljacke für Touren aller Art. Preis: 260,- Euro, Gewicht: 615 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Montane Sabretooth Jacket (Kauftipp)

Kann viel, kostet wenig: Das ­Montane Sabretooth Jacket ist nicht nur für Sparfüchse zu empfehlen. Preis: 180,- Euro, Gewicht: 585 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Outdoor Research Alibi Jacket

Das vielseitige, gut schützende Outdoor Research Alibi Jacket glänzt mit top Komfort und ausgefallenen Details. Preis: 270,- Euro, Gewicht: 670 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Patagonia Northwall Jacket

Feine Jacke für Touren bei Eiseskälte. Verfrorene Naturen können die Patagonia Northwall auch schon im Herbst tragen. Preis: 400,- Euro, Gewicht: 755 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Vaude Alpamayo Jacket

Wenn es eine wasserdichte Soft­shell sein soll, gibt es im Testfeld keine Alternative zur Vaude Alpamayo. Preis: 400,- Euro, Gewicht: 635 Gramm Softshelljacken in den outdoor-Partnershops kaufen

Softshell-Alternative: Klättermusen Bilskirner

Beeindruckend: Dank extrem eng gewobe­ner Biobaumwolle schützt die Bilskirner ähnlich gut vor Wind und Wetter wie eine Softshell, erinnert vom Tragegefühl aber fast an ein Baumwollshirt. Der tunnelartige Kapuzenschild schützt bestens vor eisigem Wind – ideal für Wintertouren. Riesige Brusttaschen schaffen Stauraum en ­masse. Preis: 551 Euro

Softshell-Alternative: Fjällräven Älv/Skare

Beim Herrenmodell Älv und bei der Damen­jacke Skare bestehen Ärmel und Rücken aus stark windabweisendem, recht gut isolierendem Softshellmaterial. An der Front verarbeitet Fjällräven legendäres G1000, ein winddichtes Polyester-Baumwoll-Mischgewebe. Beide Modelle tragen sich sehr komfortabel, der hohe, dicht abschließende Kragen hält Wind ab. Preis: 190 Euro

Softshell-Alternative: Mountain Hardwear Drystein

Sieht aus wie eine klassische Funktionsjacke, ist aber keine: die Mountain Hardwear Drystein. Sie besteht aus wasserdichtem Dry.Q Elite, dessen Atmungsaktivität Soft­shellniveau erreicht. Statt Pitzips kommt im Achselbereich ein elasti­sches, wasserabweisendes Stretchgewebe zum Einsatz – gut fürs Klima und die Bewegungsfreiheit. Die Drystein kostet 450 Euro.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Winterjacken im Test: 10 Softshells für kalte Tage