Trocken durch den Herbst

Regenjacken im Test 2018

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller outdoor Regenjacken im Test

Arc’teryx Alpha FL

Preis: 400 Euro
Gewicht/Packmaß: 315 g/1,1 l
Testurteil: Überragend
Testfazit: Wer schnörkellose Leichtjacken mag, wird die Arc‘teryx Alpha FL lieben. Sie schützt bestens, das Klima liegt selbst auf anstrengenden Touren im grünen Bereich, und sie ist robust.
Zum Testbericht: Arc’teryx Alpha FL.
(Preisvergleich weiter unten)

Bergans Eidfjord Jacket

Preis: 400 Euro
Gewicht/Packmaß: 660 g/2,2 l
Testurteil: Befriedigend
Testfazit: Die Stärken der Bergans Eidfjord liegen im langlebigen, nachhaltigen Material und einer top Ventilation. Schwächen beim Wetterschutz verhindern allerdings ein besseres Testurteil.
Zum Testbericht: Bergans Eidfjord Jacket.
(Preisvergleich weiter unten)

Direct Alpine Guide Jacket

Preis: 419 Euro
Gewicht/Packmaß: 415 g/1,8 l
Testurteil: Sehr gut
Testfazit: Sie bevorzugen Produkte aus europäischer Herstellung? Dann gibt es keine Alternative zum Direct Alpine Guide Jacket. Über die Jahre gereift, punktet es mit einer starken Leistung.
Zum Testbericht: Direct Alpine Guide Jacket.
(Preisvergleich weiter unten)

Testsieger: Fjällräven Bergtagen Eco-Shell

Preis: 580 Euro
Gewicht/Packmaß: 575 g/1,9 l
Testurteil: Überragend (Testsieger)
Testfazit: Hochfunktionell, langlebig und aus nachhaltigen Materialien gefertigt, begeistert das Fjällräven Bergtagen Eco-Shell Jacket auf der ganzen Linie. Damit sichert es sich den Testsieg.
Zum Testbericht: Fjällräven Bergtagen Eco-Shell.

Haglöfs L.I.M. Comp Jacket

Preis: 300 Euro
Gewicht/Packmaß: 230 g/1,0 l
Testurteil: Sehr gut
Testfazit: Wer eine ultraleichte, kleinst verpackbare und zuverlässige Regenjacke zum Immer-Dabeihaben möchte, sollte die frisch auf den Markt gekommene Haglöfs L.I.M Comp ausprobieren.
Zum Testbericht: Haglöfs L.I.M. Comp Jacket.

Kauftipp: Jack Wolfskin The Humboldt Jacket

Preis: 450 Euro
Gewicht/Packmaß: 630 g/2,4 l
Testurteil: Sehr gut
Testfazit: Jack Wolfskin liefert mit der überarbeiteten The Humboldt eine enorm robuste, hochfunktionelle Dreilagenjacke mit top Wetterschutz. Für die gebotene Leistung ist sie günstig!
Zum Testbericht: Jack Wolfskin The Humboldt Jacket.

Marmot Eclipse Jacket

Preis: 270 Euro
Gewicht/Packmaß: 380 g/1,1 l
Testurteil: Gut
Testfazit: Ein dauerhaft wasserabweisender Außenstoff im Denim-Look macht die Marmot Eclipse zum Hingucker. Sie hält Regen und Wind ab, bietet aber weniger Komfort als die Konkurrenz.
Zum Testbericht: Marmot Eclipse Jacket.

Kauftipp: Montane Ultra Tour Jacket

Preis: 260 Euro
Gewicht/Packmaß: 420 g/1,7 l
Testurteil: Sehr gut (Kauftipp)
Testfazit: Das neue Montane Ultra Tour Jacket hat das Zeug zum Bestseller: Es kostet wenig, ist robust und vereint soliden Wetterschutz mit einem sehr guten Trage- und Klimakomfort.
Zum Testbericht: Montane Ultra Tour Jacket.

Outdoor Research Interstellar Jacket

Preis: 340 Euro
Gewicht/Packmaß: 325 g/1,1 l
Testurteil: Sehr gut
Testfazit: Leicht, klein verpackbar und sehr komfortabel: Das Interstellar Jacket von Outdoor Research begeistert als leistungsstarker Wetterschutz für Wanderer, Trekker, Biker und Bergsteiger.
Zum Testbericht: Outdoor Research Interstellar Jacket.

Rab Mantra Jacket

Preis: 280 Euro
Gewicht/Packmaß: 405 g/1,6 l
Testurteil: Gut
Testfazit: Frisch auf dem Markt, glänzt die Rab Mantra mit bestem Wetterschutz und Trageverhalten sowie hohem Klimakomfort. Doch die etwas nachlässige Verarbeitung kostet den Testsieg.
Zum Testbericht: Rab Mantra Jacket.

Arc'teryx Alpha SL Jacket

Preis: 300 Euro
Gewicht/Packmaß: 305 g/1,2 l
Testurteil: Sehr gut
Testfazit: Wer eine leichte, minimalistische und robuste Jacke für Wander- und Alpintouren sucht, liegt mit der Arc‘teryx Alpha SL richtig.
Zum Testbericht: Arc'teryx Alpha SL Jacket.

Columbia Outdry Ex Gold Tech Shell

Preis: 150 Euro
Gewicht/Packmaß: 325 g/1,5 l
Testurteil: Befriedigend
Testfazit: Die Columbia Outdry Gold Tech Shell glänzt im Test mit dem besten Klima. Doch der eingeschränkte Tragekomfort und die wenig wetterfeste Konstruktion verhindern ein besseres Urteil.
Zum Testbericht: Columbia Outdry Ex Gold Tech Shell.

Marmot Knife Edge Jacket

Preis: 250 Euro
Gewicht/Packmaß: 250 g/1,2 l
Testurteil: Sehr gut
Testfazit: Dank langer Achselzipper und dem hochatmungsaktiven Material ist das wetterfeste Marmot Knife Edge Jacket der ideale Wetterschutz für alle, die beim Wandern schnell heiß laufen.
Zum Testbericht: Marmot Knife Edge Jacket .

Montane Minimus Stretch

Preis: 210 Euro
Gewicht/Packmaß: 230 g/0,9 l
Testurteil: Sehr gut (Kauftipp)
Testfazit: Für Trekkingtouren oder den täglichen Gebrauch eignet sich die Montane Minimus Stretch weniger, als ultraleichter Wetterschutz zum Immer-Dabeihaben überzeugt sie dagegen.
Zum Testbericht: Montane Minimus Stretch.

Mountain Equipment Odyssey

Preis: 280 Euro
Gewicht/Packmaß: 375 g/1,4 l
Testurteil: Sehr gut (Testsieger)
Testfazit: Mit dem Odyssey Jacket liefert Mountain Equipment einen starken Allrounder zum Spartarif. Er vereint Strapazierfähigkeit mit recht geringem Gewicht, Komfort und Wetterschutz.
Zum Testbericht: Mountain Equipment Odyssey.

Omm Kamleika Jacket

Preis: 240 Euro
Gewicht/Packmaß: 250 g/1,2 l
Testurteil: Sehr gut
Testfazit: Durch den empfindlichen Stoff empfiehlt sich die Omm Kamleika Jacket weniger zum klassischen Wandern, sondern für Touren mit minimalem Gepäck. Der Tragekomfort ist sensationell.
Zum Testbericht: Omm Kamleika Jacket.

Vaude Escape Pro II Jacket

Preis: 170 Euro
Gewicht/Packmaß: 580 g/1,9 l
Testurteil: Sehr gut (Kauftipp 08/18)
Testfazit: Die Vaude Escape Pro II Jacket überzeugt mit gutem Sitz und Bewegungsfreiheit genau wie mit ihrer praxisgerechten Vollausstattung.
Zum Testbericht: Vaude Escape Pro II Jacket.

Quechua FH 500 Helium

Preis: 70 Euro
Gewicht/Packmaß: 230 g/0,6 l
Testurteil: Sehr gut (Kauftipp 08/18)
Testfazit: Die Quechua FH 500 Helium trägt sich wie ein Hauch von nichts und passt sich jeder Bewegung an. Zwar eignet sie sich wegen ihres dünnen Materials nicht für den täglichen Gebrauch, doch perfekt als Notregenschutz für unterwegs.
Zum Testbericht: Quechua FH 500 Helium.

Montane Atomic Jacket

Preis: 150 Euro
Gewicht/Packmaß: 320 g/1,2 l
Testurteil: Gut
Testfazit: Mit dem Montane Atomic Jacket bekommt man eine strapazierfähige und leichte Regenjacke. Sie lässt ausreichend Bewegungsfreiheit und bietet soliden Wetterschutz.
Zum Testbericht: Montane Atomic Jacket.

Maier Sports Metor

Preis: 150 Euro
Gewicht/Packmaß: 515 g/1,7 l
Testurteil: Gut
Testfazit: Ein solides Material, problemlose Bedienung und ausreichende Bewegungsfreiheit machen die Maier Sports Metor zu einer geeigneten Regenjacke für den Alltag und Wanderungen.
Zum Testbericht: Maier Sports Metor.

Maier Sports Altid long W

Preis: 130 Euro
Gewicht/Packmaß: 510 g/1,7 l
Testurteil: Gut
Testfazit: Die Damenjacke Maier Sports Altid long W ist eine robuste Begleiterin im Alltag und für gemütliche Wanderungen. Sportlichere Touren liegen ihr dagegen weniger.
Zum Testbericht: Maier Sports Altid long W.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Regenjacken: Günstig vs. teuer