Günstige Regenbekleidung: Kauftipps

Günstige Regenjacken und Regenhosen im Test

Sie möchten wasserdichte, atmungsaktive Regen-Kleidung kaufen? Dass es nicht gleich das teuerste 3-Lagen-Modell sein muss, zeigen diese von uns getesteten Regenjacken und Regenhosen.

Wer eine Regenjacke kaufen möchte, steht meist vor der Frage, welches Modell wasserdicht und trotzdem halbwegs atmungsaktiv ist. Denn wasserabweisend sind viele Hardshells und Waterproofs - doch eine richtig dichte Regenjacke lässt nichts durch.

Eine absolut wasserdichte Regenjacke ist dann allerdings nicht automatisch atmungsaktiv. Die Atmungsaktivität hängt davon ab, wie hochwertig die Membran in der Jacke ist, wie viel der Nähte "getaped" sind (also sozusagen "wasserdicht lackiert") und ob es an der Ärmel-Unterseite Lüftungsreißverschlüsse ("Pitzips") gibt. Wenn Sie eine Regenjacke kaufen, gilt es auf verschiedene Faktoren zu achten.

Wie wasserdicht die Regenjacke ist, die Sie kaufen möchten, erkennen Sie an der "Wassersäule" - bei hochwertigen Regenjacken gibt es eine Hersteller-Angabe, wieviel Wasserdruck das jeweilige Material Ihrer Regenjacke "aushält". Beim Kauf einer Regenjacke werden Sie natürlich auch auf den Preis achten.

Auch beim Regenhose Kaufen stellt sich diese Frage. Meist gibt es bei Regenkleidung einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Preis und Qualität, doch wir haben in unserer untenstehenden Auflistung die Regenhosen und Regenjacken mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zusammengestellt - damit Sie beim Regenjacke kaufen nicht im Regen stehen.

Günstige Regenjacken und Regenhosen im Test

15.05.2014
© outdoor