Günstige Regenjacken, Rucksäcke und Wanderschuhe

Günstige Ausrüstung im Test 2018

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Rucksäcke bis 90 Euro: Deuter Speedlite 20

Rucksack: Deuter Speedlite 20

Preis: 65 Euro
Gewicht: 445 g
Volumen: 18 l

Ein Klassiker im Deutschen Sortiment: Der Deuter Speedlite 20 besticht mit einer top Lastkontrolle und Leichtigkeit - perfekt auch für Klettersteigtouren. Zwar gehört eine Regenhülle nicht zum Lieferumfang, doch ein leichter wasserdichter Packsack im Innern schützt den Inhalt bei Dauerregen ohnehin besser.

Hier der ausführliche Testbericht: Deuter Speedlite 20

Rucksack: McKinley Falcon VT 28

Preis: 60 Euro
Gewicht: 825 g
Volumen: 28l

Durch seinen Netzrücken mit anschmiegsamen Hüftflügeln vereint der McKinley Falcon VT 28 Komfort mit sauberer Lastübertragung und top Kontrolle - ideal auch für steilere Wege und ein höheres Gehtempo.

Hier der ausführliche Testbericht: McKinley Falcon VT 28

Rucksack: Tatonka Storm 20

Preis: 90 Euro
Gewicht: 780 g
Volumen: 22l

Schlicht aber funktionell: Der Tatonka Storm 20 gehört zu den wenigen voll belüfteten Modellen, die sich auch für schwieriges Terrain empfehlen. Wenn die Riemenspannung des bewährten Tragesystems X-Vent Zero einmal richtig eingestellt ist, trägt sich der Tatonka Storm 20 sehr bequem und kontrolliert.

Hier der ausführliche Testbericht: Tatonka Storm 20

Rucksack: Osprey Hikelite 18

Preis: 80 Euro
Gewicht: 595 g
Volumen: 20l

Mit nur 595 Gramm zählt der Osprey Hikelite 18 zu den leichtesten Modellen mit luftigem Netzrücken und bietet einen soliden Tragekomfort. Dank einem umlaufenden Reißverschluss und praktischen Stretchseitenfächern zeichnet sich der Osprey Hikelite 18 außerdem durch leichte Handhabung im Alltag aus.

Hier der ausführliche Testbericht: Osprey Hikelite 18

Rucksack: High Peak Xantia 32

Preis: 60 Euro
Gewicht: 915 g
Volumen: 33l

Der Netzrücken des High Peak Xantia 32 schmiegt sich weich an den Körper und lässt ideale Bewegungsfreiheit, was ihn auch zu einem guten Begleiter für lange Touren macht. Sehr wichtig ist es allerdings dabei, den High Peak Xantia 32 nicht zu prall zu packen, um eine Wölbung der Rückenplatte zu vermeiden.

Hier der ausführliche Testbericht: High Peak Xantia 32

Regenjacke: Montane Atomic Jacket

Preis: 150 Euro
Gewicht: 320 g
Packmaß: 1,2l
Testurteil: Gut

Das Montane Atomic Jacket vereint Strapazierfähigkeit und geringes Gewicht, beim Wetterschutz und Komfort schlägt es sich ordentlich.

Hier der ausführliche Testbericht: Montane Atomic Jacket

Regenjacke: Vaude Escape Pro II Jacket

Preis: 170 Euro
Gewicht: 580 g
Packmaß: 1,9l
Testurteil: Sehr Gut

Auch in der aktuellen Version überzeugt die Vaude Escape Pro II Jacket rundum. Sie bleibt die beste Wanderjacke mit Vollausstattung unter 200 Euro.

Hier der ausführliche Testbericht: Vaude Escape Pro II Jacket

Regenjacke: Quechua FH 500 Helium

Preis: 70 Euro
Gewicht: 230 g
Packmaß: 0,6l
Testurteil: Sehr Gut

Als Notregenschutz zum Immer-Dabeihaben ist die ultraleichte Quechua FH 500 Helium perfekt und so leistungsfähig wie deutlich teurere Modelle.

Hier der ausführliche Testbericht: Quechua FH 500 Helium

Regenjacke: Maier Sports Altid long W

Preis: 130 Euro
Gewicht: 510 g
Packmaß: 1,7l
Testurteil: Gut

Auf gemütlichen Wanderungen und im Alltag überzeugt das Damenmodell von Maier Sports, für sportive Touren eignet sich die Maier Sports Altid long W allerdings weniger.

Hier der ausführliche Testbericht: Maier Sports Altid long W

Regenjacke: Maier Sports Metor

Preis: 150 Euro
Gewicht: 515 g
Packmaß: 1,7l
Testurteil: Gut

Wer nicht sofort heiß läuft, bekommt mit der Maier Sports Metor eine komfortable, recht leichte Regenjacke für Wanderungen und den Alltag.

Hier der ausführliche Testbericht: Maier Sports Metor

Wanderschuhe: Salomon X Ultra Mehari

Preis: 90 Euro
Gewicht: 660 g/Paar

Ein federleichter Schuh mit hervorragender Belüftung, der Dank gutem Sitz und optimaler Beschaffenheit der Sohle für hohe Trittsicherheit sorgt: Der X Ultra Mehari von Salomon eignet sich perfekt für Reisen, Wanderungen und sogar für gelegentliches Trailrunning.

Hier der ausführliche Testbericht: Salomon X Ultra Mehari

Wanderschuhe: Quechua MH 500 Mid

Preis: 70 Euro
Gewicht: 960 g/Paar

Der Quechua Wanderschuh MH 500 Mid zeigt trotz des enorm günstigen Preises ein gutes Trageverhalten und eignet sich auch für schwierigere Wege. Lange Wanderungen im Dauerregen sollte man jedoch vermeiden – hier kommt sein Nässeschutz schnell an seine Grenzen.

Hier der ausführliche Testbericht: Quechua Wanderschuh MH 500 Mid

Wanderschuhe: Adidas Terrex AX2

Preis: 100 Euro
Gewicht: 800 g/Paar

Der Adidas Terrex AX2 kombiniert zuverlässigen Nässeschutz und gutes Klima mit hohem Tragekomfort – eine perfekte Grundlage für Wanderungen, die auch abseits fester Wege verlaufen. Die Sohle läuft sich allerdings recht schnell ab im Vergleich zu Modellen mit Vibram- oder Michelin-Gummi.

Hier der ausführliche Testbericht: Adidas Terrex AX2

Wanderschuhe: McKinley Magma 2.0 AQX

Preis: 100 Euro
Gewicht: 1100 g/Paar

Der McKinley Magma 2.0 AQX bietet guten Halt für die Knöchel und hohen Komfort. Ebenso überzeugt er durch seine griffige Sohle und leichtgängige Schnürung. Ohne regelmäßiges Imprägnieren jedoch hält er Regen nicht lange stand.

Hier der ausführliche Testbericht: McKinley Magma 2.0 AQX
Mehr zu dieser Fotostrecke: Ausrüstung zu Top-Preisen