Die besten Produkte des Jahres

Editor´s Choice - die besten Produkte für den Sommer 2010

Nur absolute Top-Podukte gewinnen den Editor‘s Choice Award, die höchste Auszeichnung der outdoor-Redaktion. Das sind die Sieger 2010.

Jedes Jahr testet outdoor Hunderte von Produkten. Viele von ihnen besitzen ein qualitativ und technisch hohes Niveau. Doch ab und zu stößt die Redaktion auf Ausrüstungs-Highlights, die durch ihre Inno­vationskraft und Leistungsfähigkeit Maßstäbe setzen. Sie, und nur sie, erhalten den Editor‘s Choice Award, eine der renommiertesten und begehrtesten Auszeichnungen der Outdoorbranche. Jedes Produkt, das den Lorbeerkranz dieses Preises trägt, hat harte Prüfungen mit Bravour bestanden. Der Praxis-Check ist dabei nur ein Teil des Tests. Daneben setzt outdoor auf Labortests unter standardisierten, reproduzierbaren Bedingungen. Nur sie ermöglichen es, Outdoorausrüstung über Jahre zu vergleichen.

Damit die Laborprüfungen­ möglichst große Praxisnähe erzielen, hat outdoor viele Testmethoden ent­wickelt. Um etwa den Wetterschutz von was­ser­dich­ter, atmungsaktiver Bekleidung zu bewer­ten, wird sie nicht – wie sonst üblich – an einem bewegungslosen Dummy beregnet, sondern an Personen. Erst dann zeigen sich Schwach­punkte, die durch Bewegung entstehen, etwa falsch konstruierte Kapuzen oder zu schmale Reißverschlussabdeckungen.

Auch in Schlafsacktests flankiert outdoor Labormessungen mit dem Check durch Testpersonen, um möglichst genaue Temperatur­an­gaben zu erhalten. Denn die Isolationsleistung lässt sich zwar objektiv ermitteln, sie ist aber erst die halbe Wahrheit, da man viele Kältebrücken nur in der Praxis findet. Zelte müssen sich unter anderem einer Windmaschine mit 450 PS stellen: Ihre orkanartige Kraft zwang schon manchen ver­meintlichen Sturmbunker in die Knie.

Chancen auf den Award besitzt Ausrüstung, die im vergangenen Jahr auf den Markt gekom­men ist und sich während der Tests zu absoluten Lieb­lingsteilen der outdoor-Redakteure gemausert hat, wie etwa die Vaude Boron Pants, ­deren Material UV-Strahlung reflektiert und sich kaum erhitzt – oder der enorm leichte, aber stabile Leki-Trekkingstock Carbonlite XL.

Außerdem nominiert die Redaktion die viel­ver­sprechendsten Produktneuheiten fürs neue Jahr. Aber auch sie müssen in den outdoor-Tests mit Bestleistungen glänzen. Deshalb setzen die Hersteller alle Hebel in Bewe­gung, um Ausrüstung rechtzeitig bereitzustellen: Produkte werden eingeflogen, Produktionszyklen vorgezogen oder Überstunden gemacht.

Dabei zeigt sich: Nicht nur Neuentwicklun­gen machen das Rennen, sondern auch die kon­tinuierliche Produktweiterentwicklung führt zum Ziel – das beweisen die neusten Versionen vom Meindl Island und Lowa Renegade, beides absolute Schuhklassiker. Gespannt, welche Spitzenprodukte es noch auf den Thron geschafft haben? Dann klicken Sie weiter.

06.08.2010
© outdoor
Ausgabe 04, 05, 03/2010, 2010, 2010