outdoor Regenjacken Test 2019 Patagonia

Testbericht: Patagonia Cloud Ridge Jacket

Nachhaltige Regenjacke Test: Patagonia Cloud Ridge Jacket

Die Patagonia Cloud Ridge Regenjacke punktete im Test mit nachhaltigen Materialien und viel Bewegungsfreiheit – weitere Testergebnisse hier...

Testurteil: GUT
(Ausgabe 09/2019)

Kompletten Artikel kaufen
regenjacken-test-2019-2 (jpg)
Test 2019: Regenjacken
Sie erhalten den kompletten Artikel (16 Seiten) als PDF

Was uns gefällt:

 nachhaltiges Material

 top Bewegungsfreiheit

Was uns nicht gefällt:

 Wetterschutz und Klima könnten noch einen Tick besser sein

Das Dreilagenlaminat des Patagonia Cloud Ridge Jackets besteht komplett aus Polyester und lässt sich wiederverwerten, für den Oberstoff nutzt Patagonia Recycle-Material. Die Ausstattung ist schlicht und funktionell: Statt Pitzips gibt es große Taschen mit Netzfutter, die sich auch zur Belüftung nutzen lassen. In Sachen Tragekomfort, Klima und Wetterschutz landet die leichte, klein verpackbare Patagonia Cloud Ridge Jacket im guten Mittelfeld unseres Tests 2019.

Wetterschutz: Jacke bleibt dicht und besitzt eine gut schützende Kapuze – aber mit der Zeit gab's Saugeffekte am Taschenfutter.

Tragekomfort: Top Bewegungsfreiheit, bequeme Kapuze, doch Material raschelt. Die Zips laufen ein wenig schwergängig.

So bewerteten wir die Patagonia Cloud Ridge Jacket 2019:

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Gewicht/Packmaß

Qualität

Hersteller-Video:

Fazit

Großer Pluspunkt der Patagonia Cloud Ridge Jacket ist das nachhaltige Material, doch ihr Wetterschutz und der Tragekomfort könnten besser sein.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Arc'teryx
Softshell-Jacken
Outdoor 3-Lagen Jacken Test
Softshell-Jacken
OD 1115 3L-Jacken Dreilagen Hardshells Funktionsjacken Test
Regenjacken
outdoor Regenjacken Test 2019
Regenjacken