Sonstiges im Test

Testbericht: Canadian 475

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • nix für Paddelneulinge

Mit den Leichtbaukanadiern der Canadian-Serie gleitet der Kölner Renommierhersteller auf neuen Wasserwegen. Sie richten sich weniger an den Gelegenheitspaddler von nebenan, sondern sollen all jene ansprechen, die sich aktiv mit der Stechpaddeltechnik auseinandersetzen wollen und denen schon beim Anblick hochglanzpolierter Carbonflächen das Wasser im Munde zusammenläuft.

Der 475 mit seiner Länge von, ja genau, 475 Zentimetern und einem respektablen Gewicht unter 20 Kilogramm eignet sich perfekt für den spontanen Paddelausflug, bietet aber trotzdem genügend Reserven für die Gepäcktour an Himmelfahrt. Das leichte Gewicht wird durch die filigran (aber solide) ausgeführten Anbauteile aus edlem Eschenholz und die laminierte Hülle aus einem Kevlar-Carbon-Geflecht erreicht, welches allerdings ein ge-wisses Augenmaß bei der Routenplanung erfordert, da verstärkter Steinkontakt über kurz oder lang mit Macken in der Hülle bestraft wird – deren Reparatur für den Handwerker unter den Paddlern wiederum ein Klacks ist.
Der leichte V-Boden des Canadian erfordert versierte Paddler an Bord – zumindest im unbeladenen Zustand. Dem Einsteiger treibt der V-Boden beim Kurshalten dagegen die Schweißperlen auf die Stirn. Nicht nur, weil wenig Anfangsstabilität gegeben ist, sondern weil das Boot nur exakt waagerecht ausgerichtet wirklich spurtreu läuft. Doch was des einen Leid, ist des anderen Freud. Denn richtig aufgekantet flutscht der Canadian dafür umso besser um jede Biegung. Alles in allem markiert der Gatz aufgrund seines exklusiven Materials sicher das Ende der Fahnenstange der hier vorgestellen Reiseboote. Für Paddelprofis ist es ganz klar das obere, für Spontan-Stechpaddler, denen Robustheit vor Handling geht, ist es eher das untere.


Kanadier
Test-Werte
Preis: 1999,90 €
Gewicht: 19 kg

Fazit

Gesamtnote: gut

Canadian 475 im Vergleichstest

18.10.2002
© outdoor
Ausgabe /2002