Tourenski im Test

Testbericht: Elan Lhotse (Modelljahr 2017)

Foto: Elan planetSNOW Elan Lhotse
Wendig ist der Elan Lhotse, das spürt man sofort. Er lässt sich variabel manöverieren, ohne anstrengend zu sein.
Zu den getesteten Produkten
Loading  

In schwierigem Gelände erweist sich der Elan Lhotse als zuverlässiger Partner, auch wenn der Kantengriff in eisigen Passagen bissiger sein könnte. In Summe ein leicht zu fahrender Allrounder.

Einsatzbereich:

Aufstiegs-Tourer: 60%

Allround-Tourer: 90%

Abfahrts-Tourer: 60%





Technische Daten des Tourenski-Test 2017 im Test: Elan Lhotse (Modelljahr 2017)

Preis: 549,95 Euro
Länge: 163–184 cm
Taillierung: 126-87-112 mm
Gewicht: * 2600 g

* bei 177 Zentimeter Länge

Fazit

Wendig ist der Elan Lhotse, das spürt man sofort. Er lässt sich variabel manöverieren, ohne anstrengend zu sein. In schwierigem Gelände erweist sich der Elan Lhotse als zuverlässiger Partner, auch wenn der Kantengriff in eisigen Passagen bissiger sein könnte. In Summe ein leicht zu fahrender Allrounder.

15.12.2016
Autor: Florian Schmidt
© outdoor