Ski im Test

Testbericht: K2 Super Charger (Modelljahr 2018)

Foto: Hersteller planetSNOW Sportcarver Test 2018 K2 Super Charger
Ein ebenso laufruhiger wie variabler Ski, der perfekt in diese Kategorie passt und ein großes Einsatzspektrum abdeckt. Egal ob kurze, mittlere oder lange Radien – der Ski macht in allen Tempi alles problemlos mit und vermittelt dabei ein hohes Maß an Sicherheit. Sehr ausgewogen und harmonisch.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

planetSNOW DSV aktivo

Egal ob kurze, mittlere oder lange Radien – der Ski macht in allen Tempi alles problemlos mit und vermittelt dabei ein hohes Maß an Sicherheit. Sehr ausgewogen und harmonisch.



Einsatzbereich:
Einsteiger: 20 %
Genießer: 40 %
Allrounder: 60 %
Sportler: 100 %
Racer: 60 %

Tagesaktueller Preisvergleich zu diesem Produkt (sofern Angebote bei unserern Partnern vorhanden)




Technische Daten des Sportcarver-Skitest 2018 im Test: K2 Super Charger

Preis: über 700 €
Länge: * 161, 168, 175, 182 cm
Taillierung: 126-76-105 mm
Radius: 17 m

* bei 175 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

Fahrertyp:

Fazit

Ein ebenso laufruhiger wie variabler Ski, der perfekt in diese Kategorie passt und ein großes Einsatzspektrum abdeckt. Egal ob kurze, mittlere oder lange Radien – der Ski macht in allen Tempi alles problemlos mit und vermittelt dabei ein hohes Maß an Sicherheit. Sehr ausgewogen und harmonisch.

K2 Super Charger (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

30.11.2017
Autor: Florian Schmidt
© outdoor