Ski im Test

Testbericht: Racecarver Salomon X-Race LAB 175 (Modelljahr 2018)

Foto: Hersteller planetSNOW Racecarver Test 2018 Salomon X-Race LAB 175
Harmonisch und gutmütig, sehr angenehm und vielseitig - so die Attribute des Salomon X-Race LAB 175 aus dem DSV-Racecarver-Test 2017/18 ...
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

planetSNOW DSV aktivo

Der Salomon X-Race LAB 175 präsentierte sich im Test 2017 als sehr sportlicher Ski, der sich aber trotzdem harmonisch und gutmütig präsentiert. Sehr angenehm und vielseitig ist der neue Salomon X-Race LAB 175 (Modelljahr 2018)! Der Ski braucht Ansage, gibt dann aber auch sportliche bis hochsportliche Fahreigenschaften zurück und entfaltet vor allem bei mittleren und längeren Radien sein volles Potenzial. Dazu ist der Racecarver top abgestimmt.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Racecarver-Ski: Salomon X-Race LAB 175

Preis: 1049 (inkl. Bindung) Euro
Länge: * 157, 165, 170, 175, 180 cm
Taillierung: 120-72-98 mm
Radius: 17 m

* bei 175 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

Fahrertyp:

Fazit

Ein sehr sportlicher Ski, der sich aber trotzdem harmonisch und gutmütig präsentiert. Sehr angenehm und vielseitig. Braucht Ansage, gibt dann aber auch sportliche bis hochsportliche Fahreigenschaften zurück und entfaltet vor allem bei mittleren und längeren Radien sein volles Potenzial. Top abgestimmt.

Racecarver Salomon X-Race LAB 175 (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

30.10.2017
Autor: Florian Schmidt
© outdoor