Ski im Test

Testbericht: Salomon S-Race Pro

Foto: Hersteller Racecarver im Test 2018

Fotostrecke

Ein hochsportlicher Ski, der mit Einsatz gefahren werden will, dann aber auch viel Race-Potenzial offenbart. Liegt stets stabil, lässt sich dosiert und präzise steuern, fordert aber den Fahrer. Ein Top-Racer mit beeindruckender Laufruhe in allen Radien. Vielseitig, ausgeglichen und mit dem nötigen Biss.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

DSV aktivo 2018



Technische Daten des Racecarver im Test: Salomon S-Race Pro

Preis: 1049,99 (inkl. Bindung) Euro
Länge: 157, 165, 175, 182 cm
Taillierung: 115-65-98 mm
Radius: 15 (bei 175 cm) m

Fahreigenschaften

Fahrertyp

Fazit

Ein hochsportlicher Ski, der mit Einsatz gefahren werden will, dann aber auch viel Race-Potenzial offenbart. Liegt stets stabil, lässt sich dosiert und präzise steuern, fordert aber den Fahrer. Ein Top-Racer mit beeindruckender Laufruhe in allen Radien. Vielseitig, ausgeglichen und mit dem nötigen Biss.

Salomon S-Race Pro im Vergleich mit anderen Produkten

27.11.2018
Autor: Florian Schmidt, Florian Schmidt, Florian Schmidt
© outdoor, outdoor, planetSNOW