Ski im Test

Testbericht: Atomic Redster G9 AFI

Foto: Hersteller Racecarver im Test 2018

Fotostrecke

Ein angenehm sportlicher Ski, der sich trotz seiner Race-Gene sehr harmonisch präsentiert und über ein angenehm breites Einsatzspektrum verfügt. Gut vor allem in mittleren und langen Radien, aber auch kurz gefahren präzise – mit dem nötigen Druck. Ein Alleskönner, ohne dabei zu viel Kraft zu kosten.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

DSV aktivo 2018



Technische Daten des Racecarver im Test: Atomic Redster G9 AFI

Preis: 899,99 (inkl. Bindung) Euro
Länge: 165, 171, 177, 183 cm
Taillierung: 110-68-98 mm
Radius: 18,4 (bei 177 cm) m

Fahreigenschaften

Fahrertyp

Fazit

Ein angenehm sportlicher Ski, der sich trotz seiner Race-Gene sehr harmonisch präsentiert und über ein angenehm breites Einsatzspektrum verfügt. Gut vor allem in mittleren und langen Radien, aber auch kurz gefahren präzise – mit dem nötigen Druck. Ein Alleskönner, ohne dabei zu viel Kraft zu kosten.

Atomic Redster G9 AFI im Vergleich mit anderen Produkten

27.11.2018
Autor: Florian Schmidt, Florian Schmidt, Florian Schmidt
© outdoor, outdoor, planetSNOW