Ski im Test

Testbericht: Dynastar Intense 10

Foto: Hersteller Lady Sport- und Genusscarver im Test 2018

Fotostrecke

Seine Fahrerin kostet der Dynastar Intense 10 kaum Kraft, er gibt sich spritzig und griffig, fehlerverzeihend und gutmütig. Bis zu mittleren Geschwindigkeiten macht er alles top mit. Zieht das Tempo allerdings an, wird er ein wenig unruhig und will konzentriert gefahren werden. Alles in allem lässt es sich mit dem Ski lässig cruisen.
Zu den getesteten Produkten



Technische Daten des Lady-Sportcarver im Test: Dynastar Intense 10

Preis: 499,99 (inkl. Bindung) Euro
Länge: 146, 153, 160, 167 cm
Taillierung: 120-73-104 mm
Radius: 13 (bei 167 cm) m

Fahreigenschaften

Fazit

Seiner Fahrerin kostet der Intense kaum Kraft, er gibt sich spritzig und griffig, fehlerverzeihend und gutmütig. Bis zu mittleren Geschwindigkeiten macht er alles top mit. Zieht das Tempo allerdings an, wird er ein wenig unruhig und will konzentriert gefahren werden. Alles in allem lässt es sich mit dem Ski lässig cruisen.

Dynastar Intense 10 im Vergleich mit anderen Produkten

27.11.2018
Autor: Florian Schmidt, Florian Schmidt, Florian Schmidt, Florian Schmidt
© outdoor, planetSNOW, outdoor, planetSNOW