Ski im Test

Testbericht: Dynastar Intense 10 (Modelljahr 2018)

Foto: Hersteller planetSNOW Lady-Genusscarver Test 2018 Dynastar Intense 10
Der Ski präsentiert sich charaktervoll und sucht eine Fahrerin, die sich ihm konzentriert und kraftvoll widmet. Er will auf die Kante und liebt seinen eingebauten Radius. Hier liegt er ganz gut und lässt sich – die Fahrtechnik vorausgesetzt – angenehm präzise steuern. Nur zu schnell sollte es nicht werden.
Zu den getesteten Produkten

Er will auf die Kante und liebt seinen eingebauten Radius. Hier liegt er ganz gut und lässt sich – die Fahrtechnik vorausgesetzt – angenehm präzise steuern. Nur zu schnell sollte es nicht werden.



Performance:
Sport: 60 %
Genuss: 60 %
Kantengriff: 80 %
Fahrkomfort: 60 %

Tagesaktueller Preisvergleich zu diesem Produkt (sofern Angebote bei unserern Partnern vorhanden)




Technische Daten des Lady-Genusscarver-Skitest 2018 im Test: Dynastar Intense 10

Preis: 499,99 (inkl. Bindung) Euro
Länge: * 146, 153, 160, 167 cm
Taillierung: 120-73-104 mm
Radius: 12 m

* bei 160 Zentimeter Länge

Performance:

Fazit

Der Ski präsentiert sich charaktervoll und sucht eine Fahrerin, die sich ihm konzentriert und kraftvoll widmet. Er will auf die Kante und liebt seinen eingebauten Radius. Hier liegt er ganz gut und lässt sich – die Fahrtechnik vorausgesetzt – angenehm präzise steuern. Nur zu schnell sollte es nicht werden.

Dynastar Intense 10 (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

30.11.2017
Autor: Florian Schmidt
© outdoor