Ski im Test

Testbericht: K2 Pinnacle 105 (Modelljahr 2017)

Foto: K2 planetSNOW K2 Pinnacle 105
Neben seiner hohen Variabilität überzeugt der K2 Pinnacle 105 vor allem durch sein sehr harmonisches Auftriebsverhalten und die präzise Umsetzung der Steuereigenschaften.
Zu den getesteten Produkten

Von kleinen bis großen Radien macht der K2 Pinnacle 105 alles problemlos mit, ohne seinen Fahrer dabei übermäßig zu fordern. Macht richtig viel Spaß.




Technische Daten des Freeride-Skitest 2017 im Test: K2 Pinnacle 105 (Modelljahr 2017)

Preis: 699,95 Euro
Länge: 170, 177, 184, 191 cm
Taillierung: 137-105-121 mm
Radius: * 19 m

* bei 184 Zentimeter Länge

Fazit

Neben seiner hohen Variabilität überzeugt der K2 Pinnacle 105 vor allem durch sein sehr harmonisches Auftriebsverhalten und die präzise Umsetzung der Steuereigenschaften. Von kleinen bis großen Radien macht der K2 Pinnacle 105 alles problemlos mit, ohne seinen Fahrer dabei übermäßig zu fordern. Macht richtig viel Spaß.

10.11.2016
Autor: Florian Schmidt
© outdoor