Ski im Test

Testbericht: Allmountain Ski Völkl RTM 84 (Modelljahr 2018)

Foto: Hersteller planetSNOW Allmountain Ski Test 2018 Völkl RTM 84
Mit dem Völkl RTM 84 erhalten Skifahrer einen sehr sportlichen Ski, der von seinem Fahrer etwas Krafteinsatz fordert, dann aber auch viel Fahrperformance zurückgibt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

planetSNOW DSV aktivo

Im DSV aktiv Test 2017 präsentierte sich der Völkl RTM 84 als sehr sportlicher Ski, der von seinem Fahrer etwas Krafteinsatz fordert, dann aber auch viel Fahrperformance zurückgibt. Der Allmountain-Ski Völkl RTM 84 (Modelljahr 2018) liegt sehr stabil in allen Radien und auch im aufgewühlten Schnee. Trotz seiner Sportlichkeit angenehm harmonisch abgestimmt und agil. Verleiht ein hohes Maß an Fahrspaß und Sicherheit.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Allmountain-Ski 2018: Völkl RTM 84

Preis: 849,95 (inkl. Bindung) Euro
Länge: * 162, 167, 172, 177, 182 cm
Taillierung: 131-84-112 mm
Radius: 17,9 m

* bei 177 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

Fahrertyp:

Fazit

Ein sehr sportlicher Ski, der von seinem Fahrer etwas Krafteinsatz fordert, dann aber auch viel Fahrperformance zurückgibt. Liegt sehr stabil in allen Radien und auch im aufgewühlten Schnee. Trotz seiner Sportlichkeit angenehm harmonisch abgestimmt und agil. Verleiht ein hohes Maß an Fahrspaß und Sicherheit.

Allmountain Ski Völkl RTM 84 (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

06.11.2017
Autor: Florian Schmidt
© outdoor