Ski im Test

Testbericht: Dynastar Powertrack 84 (Modelljahr 2017)

Foto: Dynastar planetSNOW Dynastar Powertrack 84
Der Dynastar Powertrack 84 ist ein spielerischer Ski, der sich mit vergleichsweise wenig Kraftaufwand fahren lässt.
Zu den getesteten Produkten

Schaufel im flachen Zustand etwas gewöhnungsbedürftig, auf der Kante aber o. k. Im Gelände spielerisch und mit wenig Aufwand zu fahren. Der Dynastar Powertrack 84 ist ein guter Einstiegs-Allmountain-Ski und für Fahrer, die es gerne gemütlicher angehen lassen.



Einsatzbereich:


Prorider: 20%

Sportfahrer: 40%

Genießer: 60%



Technische Daten des Allmountain-Skitest 2017 im Test: Dynastar Powertrack 84 (Modelljahr 2017)

Preis: 579,99 Euro (inklusive Bindung)
Länge: 162, 169, 176, 183 cm
Taillierung: 123-84-106 mm
Radius: * 15 m

* bei 176 Zentimeter Länge

Performance

Fazit

Der Dynastar Powertrack 84 ist ein spielerischer Ski, der sich mit vergleichsweise wenig Kraftaufwand fahren lässt. Schaufel im flachen Zustand etwas gewöhnungsbedürftig, auf der Kante aber o. k. Im Gelände spielerisch und mit wenig Aufwand zu fahren. Der Dynastar Powertrack 84 ist ein guter Einstiegs-Allmountain-Ski und für Fahrer, die es gerne gemütlicher angehen lassen.

08.11.2016
Autor: Florian Schmidt
© outdoor