Deutschlands Traumpfade: Murgleiter

Reiseinfos für Murgleiter-Wanderer

Wanderungen auf der Murgleiter sind einfach zu organisieren. Übernachtungen kann man sogar vorab pauschal buchen.

Lage
Der Startort zur Murgleiter, Gernsbach, liegt vierzig Kilometer südlich von Karlsruhe und zehn Kilometer von Baden-Baden.

Charakter
Die Murgleiter folgt dem Lauf der Murg entgegen der Fließrichtung von Gernsbach bis Baiersbronn. Bizarre Felsforma­tio­nen mit weiten Aussichten; stille Karseen und versteckte Heuhüttentäler zeigen den Schwarzwald von seiner unbekannten Seite. Im Frühjahr wurde der Weg im Norden bis nach Gaggenau, im Süden bis zu den Quellen der Murg um insgesamt 42 Kilometer verlängert.

Anfahrt
Mit dem Auto auf der A5 Ausfahrt Rastatt, danach auf der B 462 Richtung Gaggenau/Gernsbach/Freudenstadt. Mit dem Zug über Karlsruhe, dann mit der Stadtbahnlinie S 41 weiter.

Beste Zeit
Mai bis Oktober

Einkehren
Zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr am Weg. Tipp: Löwens Panoramastüble auf der dritten Etappe. www.panoramastueble.de

Übernachten
Pauschalangebot Murgleiter ab 254 Euro pro Person über Baiersbronn Touristik, im Netz auf www.baiersbronn.de, Touristinfo Gernsbach: www.gernsbach.de, Touristinfo Forbach: www.forbach.de

Karte
Wanderkarte Baiersbronn, Verlag & Agentur map.solutions, 1:25.000, 4 Euro; Wanderkarte Murgtal, GPS-geeignet, 1:25.000, ISBN 978-3-9811016-0-7, www.verlag-wegwei ser.de, 3,95 Euro, erhältlich an den Tourist-Infos, dem Wander-Informationszentrum Baiersbronn sowie im Buchhandel und im Internet.

Information
Zum Weg: www.murgleiter.de, info@murgleiter.de; allgemeine touristische Informationen zum Schwarzwald: www.schwarzwald-tourismus.info

outdoor-Tipp
In Baiersbronn lohnt ein Bad in einem hölzernen Badezuber beim Schwarzwald-Bader Reinhard Bosch. Es findet im Freien statt, inklusive 5-Gang-Menü. www.schwarzwaelder-badehaus.de

Murgleiter in der outdoor-Touren-Community - mit GPS-Daten!

26.07.2011
Autor: Birgit-Cathrin Duval
© outdoor
Ausgabe 07/2011