Rucksack packen für Wanderungen und Wintertouren: Die outdoor-Packlisten zum Download

Die outdoor-Packlisten zum Download

Foto: Boris Gnielka Wanderrucksacktest 2014
Nichts ist ärgerlicher, als erst auf Tour zu bemerken, dass etwas Wichtiges fehlt. Mit unseren Packlisten zum Abhaken gehören solche Probleme der Vergangenheit an.

Noch bevor es losgeht, sollten Sie rechtzeitig folgende Punkte überprüfen:

  • Ausweis/Pass noch gültig?
  • Batterien frisch?
  • Akkus aufgeladen?
  • Speicherplatz Kamerachip ok?
  • Pillen, Medikamente & Co. noch haltbar?
  • Erste-Hilfe-Set komplett?
  • Zahlungsmittel vollständig?

Die outdoor-Packliste für Wandertouren gibt's hier:

Video: Rucksack packen für die Wochenendtour

Ski- und Wintertouren planen:

Infos einholen: Verfolgen Sie zwei bis drei Tage vor der Tour die Wetter- und Lawinenprognose.

Route planen: Planen Sie die Tour unter Beachtung der Prognosen. Legen Sie gleich eine zahmere Ausweichroute fest!

Mitfahrer wählen: Trommeln Sie die zum Anspruch der Tour passenden Mitfahrer zusammen.

Equipment überprüfen Sind die Batterien für LVS-Gerät und Lampe noch frisch? Checken Sie auch Ihr Tourenequipment auf Funktion und Vollständigkeit.

Adressen speichern: Speichern Sie alle relevanten Notrufnummern in Ihr Handy (outdoor-magazin.com/notrufnummern).

Sachen packen und los: Am Vorabend packen Sie final und checken die Lage. Hat sie sich verschlechtert, beraten Sie mit Ihren Mitfahrern, ob Sie die Ausweichtour angehen - oder lieber zu Hause bleiben.

11.12.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor